Aktuelle News & Schlagzeilen

Aventem stattet Wahlsendungen des WDR mit TV-Technik aus

Aventem stattet Wahlsendungen des WDR mit TV-Technik aus

Die Aventem GmbH aus Hilden hat einen Rahmenvertrag mit dem Westdeutschen Rundfunk (WDR) zur Ausstattung der Landtags- und Bundestagswahlsendungen unterzeichnet. Der Spezialist für professionelle audiovisuelle Dienstleistungen unterstützt die politischen TV-Produktionen des Kölner Senders mit technischem Equipment. Der Rahmenvertrag, der auch für die anderen angeschlossenen Sender der ARD gilt, hat eine Laufzeit bis Ende 2017.

 

Die Ausstattung für die Landtags- und Bundestagswahlsendungen des WDR besteht aus einer TV-tauglichen LED-Wand mit 1,9 mm Pixelabstand und Monitoren in allen Größen, die sowohl in den Funktionsbereichen als auch auf der Szenenfläche zum Einsatz kommen. Für die Szenenfläche liefert Aventem u.a. ein Multitouch-Display mit einer Größe von 85 Zoll, was einer nutzbaren Fläche von 2.160 mm in der Diagonale entspricht.

 

In den letzten zwei Jahren hat Aventem bereits WDR-Sendungen wie „Frag doch mal die Maus“ oder „Hirschhausens Quiz des Menschen“ mit LED-Wänden in unterschiedlichen Größen und Auflösungen sowie die dazugehörigen Medienserver zur Bespielung beliefert. Für die zweiwöchige WDR-Programmoffensive im August 2015, die der Sender mit zahlreichen neuen Formaten startete, installierte Aventem ein LED-Außendisplay am Funkhaus in Köln.

 

www.aventem.de

© 1999 - 2019 Entertainment Technology Press Limited News Stories