Aktuelle News & Schlagzeilen

DEAG erweitert Vorstand und peilt mehr als 250 Mio. Euro Umsatz an

Die DEAG Deutsche Entertainment AG erweitert ihren Vorstand. Der Aufsichtsrat hat Detlef Kornett mit Wirkung zum 1. Januar 2014 als weiteres Vorstandsmitglied der DEAG bestellt. Der 50-Jährige wird künftig im Vorstand als CMO (Chief Marketing Officer) das Marketing des Unternehmens leiten, die Digitalisierung strategisch vorantreiben und das Auslandsgeschäft der DEAG insbesondere in Großbritannien, der Schweiz und Österreich verantworten.

 

Moritz Schwenkow (32) wird Bereichsvorstand der DEAG für das örtliche Geschäft an den Standorten Hamburg, Berlin, Rhein-Main, Nordrhein-Westfalen und München. Im Vorstand der DEAG wird der Unternehmensgründer, Prof. Peter L.H. Schwenkow, weiterhin als CEO fungieren, Christian Diekmann bekleidet im Vorstand unverändert die Rolle des CFO und COO.

 

Die DEAG hat ihren Umsatz in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt und das Unternehmensergebnis vervielfacht. In diesem Zusammenhang hat die DEAG die Wertschöpfungskomponenten des Unternehmens ausgebaut und damit Potentiale beim Nettokonzernergebnis realisiert. Das erweiterte Managementteam soll nun die Fortsetzung dieses Wachstums ermöglichen, die forcierte Expansionsstrategie zielt auf die Kernmärkte der DEAG: Deutschland, Großbritannien, Schweiz und Österreich. Hier plant die DEAG sowohl weiteres Wachstum als Veranstalter als auch als Betreiber von Spielstätten.

 

Bei der Abdeckung der Wertschöpfungskette will die DEAG in den kommenden Jahren einen Schwerpunkt der Aktivitäten auf die Digitalstrategie, Ticketing und den Ausbau des Customer Relationship Managements legen. Ziel der DEAG ist es, in den kommenden Jahren den Umsatz auf mehr als 250 Mio. Euro p.a. zu steigern.

 

www.deag.de

© 1999 - 2019 Entertainment Technology Press Limited News Stories