Termine News

Termine News Schlagzeilen

Broadcast-Innovation-Day-Seminar am 30. Mai in Stuttgart

17/05/2018

„Coffee to Know“ am 23. Mai bei Videlco

17/05/2018

FAMAB-Sustainability Summit: Programm steht fest

16/05/2018

4. Open LAB Day von Macom

15/05/2018

Seminar „Praktisches Arbeiten mit Orchester-Libraries“ im Juli

11/05/2018

DaVinci-Resolve-Training am 8. und 9. Mai in München

04/05/2018

Trilux startet Truck-Tour durch Europa

04/05/2018

Vocal-Recording-Workshop in Trossingen

03/05/2018

FAMAB-Sustainability Summit 2018 mit erweitertem Foren-Spektrum

11/04/2018

Audio-Seminare mit Markus Zehner im Mai

10/04/2018

Inthega-Jahrestagung im Mai

09/04/2018

Kommende Seminare im Testcenter von KS Audio

27/03/2018

VPLT-Jahreshauptversammlung am 17. Mai 2018 in Hannover

26/03/2018

„Musikmesse Insider“-Registrierung endet am 14. März 2018

12/03/2018

Qvest Media mit Simplylive auf Roadshow

09/03/2018

Nächste „Coffee to Know“-Termine bei Videlco

09/03/2018

Museum für Kommunikation Berlin zeigt multimediale Pop-Ausstellung

08/03/2018

Powersoft Armonía Training bei Laauser & Vohl

07/03/2018

PCIM Europe 2018: Konferenzprogramm veröffentlicht

07/03/2018

Audio-Pro-Seminare im Frühjahr 2018

06/03/2018

Early-Bird-Tarif für die FMX 2018

06/03/2018

HK Audio startet weltweite „Life Is Stereo“-Competition

05/03/2018

Digital Transformers Roadshow in München und Stuttgart

05/03/2018

Sachverständigenprüfung für Traversenlifte bei LMP

05/03/2018

Nächste Madrix-Trainings im Mai 2018

21/02/2018

Broadcast-Innovation-Day-Seminar am 30. Mai in Stuttgart

Broadcast-Innovation-Day-Seminar am 30. Mai in Stuttgart

Die Broadcast Solutions GmbH veranstaltet am 30. Mai 2018 ein Broadcast-Innovation-Day-Seminar zum Thema „HDR in der Live-Produktion“. Mit einem Versuchsaufbau und Präsentationen bietet die Veranstaltung an der Hochschule der Medien Stuttgart (Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart) die Möglichkeit, sich intensiv zum Thema HDR und Live-Produktion zu informieren.

 

Im Rahmen einer Abschlussarbeit und in Zusammenarbeit mit der Hochschule der Medien Stuttgart werden verschiedene Möglichkeiten zur gleichzeitigen Auslieferung von SDR- und HDR-Signalen getestet. Dazu wird für die Veranstaltung ein Testaufbau mit Hardware verschiedener Hersteller vor Ort aufgebaut.

 

Zur Aufnahme von Testsequenzen werden in der Studioumgebung der Hochschule verschiedene Lichtverhältnisse in unterschiedlichen Kulissen unter realitätsnahen Bedingungen simuliert. So werden zum Beispiel die Blendenverhältnisse eines Stadions im Schatten und in der Sonne vermessen und in dieser Testumgebung nachgestellt.

 

Besuchern stehen zwei Termine am 30. Mai zur Verfügung: von 10 bis 12 Uhr bzw. von 14 bis 16 Uhr. Eine Anmeldung ist unter http://broadcast-innovation-days.com/ möglich.

 

www.broadcast-solutions.de

„Coffee to Know“ am 23. Mai bei Videlco

„Coffee to Know“ am 23. Mai bei Videlco

Die nächste Ausgabe des „Coffee to Know“, einem Technik-Frühstück von Videlco, dreht sich um smarte Huddle-Room-Lösungen. Denn der Trend geht zum kleinen Meetingraum, dessen Technik sich dezent im Hintergrund hält und dennoch spontan und flexibel auf den Anwender reagiert.

 

Eine Kombination aus intelligenten Signalmanagement-, Steuerungs- und Stromversorgungslösungen setzt dieses Konzept um. „Coffee to Know“ zeigt Möglichkeiten auf, Produkte der Hersteller IDK, Lightware, 42 Controls und Gude sinnvoll miteinander zu vernetzen.

 

Das Technik-Frühstück findet am 23. Mai 2018 von 9 bis 12 Uhr im Videlco Competence Center (Lise-Meitner-Str. 6, 40878 Ratingen) statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

www.videlco.eu

FAMAB-Sustainability Summit: Programm steht fest

FAMAB-Sustainability Summit: Programm steht fest

Das Programm für den zweiten FAMAB-Sustainability Summit am 18. Juni 2018 im Kongresszentrum der Dortmunder Westfalenhallen steht fest. Das Speaker-Line-Up wirft mit vierzig Referentinnen und Referenten unterschiedliche Spotlights auf das Thema Nachhaltigkeit in der Live-Kommunikation.

 

Mit dabei sind unter anderem Vertreter vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V., United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC) Nachhaltigkeitsteam, UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V., Re:publica, Rat für Nachhaltige Entwicklung, Walbert-Schmitz, Sozialhelden und Caparol Farben.

 

Forum „Nachhaltiger Geschäftsbetrieb“
Nachhaltiges Denken und Handeln gewinnt im gesellschaftlichen und unternehmerischen Kontext mehr und mehr an Bedeutung. Somit entwickelt sich Unternehmensverantwortung für Auftraggeber aller Branchen zu einem immer wichtiger werdenden Faktor. Wie sehr der Anspruch an eine sozial verträgliche und umweltbewusste Lebens- und Arbeitswelt auch die Live-Kommunikationsbranche beeinflusst und welcher aktuelle Zusammenhang dabei zur EU-CSR-Berichtspflicht besteht, wird in diesem Forum beleuchtet.

 

Forum „Nachhaltige Messe- und Eventprojekte“
Firmenevents, Messen, Kongresse und Tagungen beeinflussen in unterschiedlicher Weise die Umwelt. Ein nachhaltiges Event- oder Messekonzept sollte deshalb vom ersten Gedanken an alle ökologischen, ökonomischen und sozialen Potenziale einbeziehen. In diesem Forum erfahren Interessierte anhand von Beispielen, wie Umweltbelastungen, finanzielle und soziale Auswirkungen bereits im Vorfeld entlang der gesamten Wertschöpfungskette analysiert, optimiert und reduziert werden können.

 

Forum „Inklusion - Sozialhelden & Raúl Krauthausen“
In diesem Forum werden beispielhafte Maßnahmen vorgestellt, die es Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit Behinderung ermöglichen, die Angebote auf Messen und Events wahrzunehmen. Das Publikum erfährt, wie geeignete Voraussetzungen geschaffen werden können, um beispielsweise die Räumlichkeiten für alle Gäste gut erreichbar, zugänglich und nutzbar zu machen. Neben Raúl Krauthausen kommen Menschen zu Wort, die selbst betroffen sind. So vermitteln Heiko Sailer (Geschäftsbereichsleiter Corporate Purchasing bei der Messe Berlin GmbH) - selbst Rollstuhlfahrer - und der erblindete Heiko Kunert (Diplom-Politologe, PR-Berater, freier Journalist und Geschäftsführer des Blinden- und Sehbehindertenvereins Hamburg) Tipps für Eventplaner und Organisatoren.

 

Forum „CSR-Kommunikation“
Die Debatte um die Relevanz der Nachhaltigkeit für das Marketing und die Kommunikation ist allgegenwärtig. Unternehmen schreiben sich gern soziale, ökologische und gesellschaftliche Verantwortung auf die Fahnen, da die öffentlichkeitswirksame Orientierung an nachhaltigen Kriterien und Werten zu einem wichtigen Wettbewerbsvorteil geworden ist. Das gilt insbesondere auch für die Live-Kommunikationsbranche. Allerdings: Mit der guten alten PR-Weisheit „Tue Gutes und rede darüber“ ist es heute längst nicht mehr getan. Was glaubwürdige CSR-Kommunikation ausmacht, erfahren Interessierte in diesem Forum.

 

Dieser FAMAB-Sustainability Summit wird neben der reinen Information und Inspiration durch die Vortragenden einen weiteren Schwerpunkt setzen: Die Interaktion mit den Gästen der Veranstaltung. Am Ende jedes Forums werden im Fishbowl-Format die Blickwinkel aller Anwesenden mit einbezogen. Dazu wird es eine moderierte Diskussion mit allen Referenten/Referentinnen des jeweiligen Forums geben. Das Publikum ist dabei herzlich eingeladen, mitzudiskutieren und Impulse einzubringen. Dazu wird es freie Stühle im Innenkreis geben, die Teilnehmer/Teilnehmerinnen aus dem Publikum einladen, für die Beantwortung ihrer Frage spontan in den Diskussionskreis einzusteigen.

 

Für Auszubildende und Studierende sind 50 Bildungstickets reserviert, die für den Sonderpreis von 90 Euro zzgl. MwSt. pro Stück und gegen Vorlage eines gültigen Studentenausweises/Nachweis vom Ausbildungsbetrieb gesichert werden können.

 

Hauptsponsoren des FAMAB-Sustainability Summits sind erneut die Maurer Veranstaltungstechnik GmbH und das Kongresszentrum der Dortmunder Westfalenhallen. Als Premium-Partner unterstützen CO2OL und die ESG Einkaufs- u. Servicegesellschaft mbH den Summit.

 

www.famab.de

4. Open LAB Day von Macom

Am 13. Juni 2018 veranstaltet Macom von 10 bis 16 Uhr im MacomLAB (Schillerstr. 45, 73054 Eislingen/Fils) den 4. Open LAB Day, um Besuchern die Möglichkeit zu geben, sich ein Bild von dem herstellerunabhängigen Innovation-Hub für das Erleben, Testen und Entwickeln von Präsentations-, Kommunikations-, Interaktions- und Kollaborationssystemen zu machen. Das MacomLAB wurde um eine Executive-Briefing-Area, eine Digital-Reality-Anwendung, einen Co-Working-Bereich und einen Huddle-Room erweitert.

 

www.macom.de

Seminar „Praktisches Arbeiten mit Orchester-Libraries“ im Juli

Seminar „Praktisches Arbeiten mit Orchester-Libraries“ im Juli

Wie geht man sinnvoll mit Orchester-Libraries um, ohne an der Komplexität der Materie zu scheitern? Das Audio-Workshop-Seminar „Praktisches Arbeiten mit Orchester-Libraries“ zeigt die Vorgehensweise bei orchestralen Musikproduktionen im Rechner in allen Schritten: vom Erstellen einer Vorlage über die Raumsimulation, Stimmenführungen, Partitur-Notierung bis hin zum finalen Song. Alle kompositorischen und produktionstechnischen Vorgänge werden von den Dozenten detailliert veranschaulicht.

 

Behandelt wird der Einsatz von Orchester-Libraries in Filmmusik, Gamesound und Popmusik. Das Seminar richtet sich an fortgeschrittene Anwender. Entsprechende Kenntnisse in Musiktheorie und ein sicherer Umgang mit der eigenen Musiksoftware werden empfohlen.

 

Die Themenpunkte des Seminars:
- Überblick virtueller Orchester-Libraries
- Erstellung eines Kompositions-Templates
- Technische Voraussetzungen und Probleme
- Komposition und Arrangement der einzelnen Instumentengruppen
- Umgang mit Artikulationen und Expression
- Spannungsverläufe und Song-Dynamik
- Gemeinsames Erarbeiten eines Beispielsongs
- Mischung von Orchester-Klängen
- Aufbau, Layout und Notation einer Orchesterpartitur

 

Termine:
13. Juli 2018: 14:30-18:00 Uhr und 19:00-21:00 Uhr
14. Juli 2018: 09:00-12:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
15. Juli 2018: 09:00-12:00 Uhr
(Netto-Seminardauer: 15 Stunden)

 

Das Seminar findet in der Bundesakademie Trossingen (Postleitzahl: 78647) statt, Dozenten sind Wolfgang Benke und Holger Steinbrink.

 

www.audio-workshop.de

DaVinci-Resolve-Training am 8. und 9. Mai in München

DaVinci-Resolve-Training am 8. und 9. Mai in München

Vom 8. bis 9. Mai 2018 findet erneut ein zweitägiges (Zeitrahmen: 9:30 bis 17:00 Uhr an beiden Tagen) DaVinci-Resolve-Training statt, um Teilnehmern das Zusammenspiel von Color Grading, Editing und Audio zu veranschaulichen. Weiterhin zeigt Trainer Blake Jones alle Neuheiten, die das Resolve-15-Update mit sich bringt.

 

Das Training richtet sich an alle, die weniger als sechs Monate Erfahrung mit Resolve haben, zuvor noch nie Color Grading angewendet haben, schon ein wenig mit der Software vertraut sind und nun intensiv einsteigen wollen. Gearbeitet wird in kleinen Gruppen auf eigenen Notebooks.

 

Nach Abschluss des Trainings, das bei der Vision2see GmbH (Paulsdorfferstr. 34, 81549 München) stattfindet, erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der ICA (International Colorist Academy).

 

www.vision2see.de

Trilux startet Truck-Tour durch Europa

Trilux startet Truck-Tour durch Europa

Mit der europaweiten Trilux Truck Tour präsentiert Trilux seinen Kunden und Partnern die Highlights der Light + Building 2018 noch einmal vor Ort. Auf dem Programm stehen elf Länder mit vierzig Stopps. Der Startschuss fiel am 25. April 2018 im sauerländischen Arnsberg.

 

An Bord des Trilux-Trucks befindet sich eine ca. 90 m² große Präsentationsfläche inklusive Dachterrasse. An interaktiven Touch-Tischen sowie in einem Hands-on-Bereich wird über Produkte aller Trilux-Anwendungsbereiche informiert. Experten von Trilux stehen für persönliche Gespräche über die neuen Produkte, digitale Services und smarte Lösungen bereit.

 

Der interaktive Showroom zeigt, welche Möglichkeiten sich durch Trendthemen wie Digitalisierung, Connectivity und Human Centric Lighting bieten und wie sich diese Potenziale bereits heute erschließen lassen. Zu den Stationen des Trilux-Trucks zählen unter anderem nationale und regionale Messen, Universitäten, Schulen und Trilux-Sales-Offices.

 

Termine:

07. Mai 2018: Mechelen (B)
14. Mai 2018: Strasbourg (F)
16. Mai 2018: Creutzwald (F)
17.-18. Mai 2018: Epinal (F)
22.-24. Mai 2018: London (GB)
28. Mai 2018: Dortmund (DE)
30. Mai 2018: Hamm-Lippstadt (DE)
04. Juni 2018: Iserlohn (DE)
06.-07. Juni 2018: Arnsberg (DE)
14. Juni 2018: Barcelona (ES)
18. Juni 2018: Valencia (ES)
20. Juni 2018: Madrid (ES)
27. Juni 2018: Bern (CH)
28. Juni 2018: Basel (CH)
09. Juli 2018: Prag (CZ)
12. Juli 2018: Warschau (PL)
17. Juli 2018: Riga (LVA)
24. Juli 2018: Wien (AT)
26. Juli 2018: Voralpenkreuz (AT)
30. Juli 2018: München (DE)
31. Juli 2018: Ingolstadt (DE)
02. August 2018: Stuttgart (DE)
06. August 2018: Nürnberg (DE)
08. August 2018: Leipzig (DE)
10. August 2018: Berlin (DE)
14. August 2018: Hamburg (DE)
15. August 2018: Bremen (DE)
17. August 2018: Wolfsburg (DE)
21. August 2018: Arnsberg (DE)
22. August 2018: Köln (DE)

 

www.trilux.com

 

 

Trilux startet Truck-Tour durch EuropaTrilux startet Truck-Tour durch Europa

Vocal-Recording-Workshop in Trossingen

Vocal-Recording-Workshop in Trossingen
Vocal-Recording-Workshop in Trossingen

Audio-Workshop veranstaltet vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 in der Bundesakademie Trossingen den Workshop „Vocal Recording“ mit Profisängerin Joanna Gypser und Dipl. Audio Engineer Florian Gypser. Der Workshop richtet sich an alle Interessierten, die Gesang oder auch Sprache aufnehmen und bearbeiten möchten.

 

Die Teilnehmer lernen, die Wahl des richtigen Mikrofones zu treffen, technische Fehler bei der Aufnahme zu vermeiden und im Rahmen der Nachbearbeitung das Bestmögliche aus ihren Gesangsaufnahmen herauszuholen.

 

Dies wird in der Praxis anhand eines Beispielsongs gezeigt. Die Vocals und Backing Vocals dazu singt Dozentin Joanna Gypser live vor Ort ein. Sie zeigt dabei Tricks und Tipps aus ihrem Studioalltag. Die hauseigene Bar mit frisch gezapftem Bier lädt zum geselligen Ausklang des Abends und zum Austausch ein. Die Deutsche Bahn bietet für Seminarteilnehmer bei Anreise mit dem Zug einen Rabatt an.

 

www.audio-workshop.de

FAMAB-Sustainability Summit 2018 mit erweitertem Foren-Spektrum

Die Initiatoren FAMAB und 2bdifferent laden zur zweiten Auflage des FAMAB-Sustainability Summit am 18. Juni 2018 in das Kongresszentrum der Dortmunder Westfalenhallen ein. Zahlreiche Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik haben bereits ihre Teilnahme an dem Nachhaltigkeitskongress der Live-Kommunikationsbranche zugesagt.

 

Mit dabei sind unter anderem Vertreter von Caparol (DAW-Gruppe), Dr. Jutta Graf (Leitung Nachhaltigkeit/Wissenschaftliche Information vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt), Dennis Winkler (Leiter des UNFCCC-Nachhaltigkeitsteams für die Organisation von Klimakonferenzen) sowie Stefan Schulze-Hausmann (Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises). Sie bieten Einblicke in Aspekte und Entwicklungen rund um das Thema Nachhaltigkeit.

 

Weitere Programmpunkte auf der Hauptbühne: Yvonne Zwick vom Rat für Nachhaltige Entwicklung mit dem Vortrag „Der Weg zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex“; Claudia van’t Hullenaar, Gründerin Sustained Impact und Sustainability Committee Member Events Industry Council, richtet den Blick auf die Internationale Bühne (Thema: „Globale nachhaltige Entwicklung als Anliegen der Live-Kommunikation“); Michael Stober, Geschäftsführer des Landgutes Stober, referiert zum Thema „Gemeinwohl = Kommunismus?“.

 

Zudem wird Kerstin Wünsch (Chefredakteurin der Tagungswirtschaft) in einer Talkrunde gemeinsam mit Tanja Knecht (The Imex Group), Bettina Metz (Geschäftsführerin bei UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.) und Sandra Mamitzsch (Re:publica) auf Grundlage der Ergebnisse einer internationalen Umfrage das Thema „Ohne Diversität und Frauen keine Nachhaltigkeit! Wie machen Veranstaltungen die Vielfalt der Gesellschaft sichtbar?“ behandeln.

 

Das Foren-Spektrum wurde für die Neuauflage der Veranstaltung erweitert. Neu in diesem Jahr: Das Forum „Sozialhelden und Raúl Krauthausen“. Krauthausen, Inklusions-Aktivist und Gründer der Sozialhelden, war im letzten Jahr Gesprächspartner von Moderator Helge Thomas beim Face-to-Face und wird nun, in Zusammenarbeit mit den Veranstaltern, ein eigenes Forum zum Thema Vielfalt und Teilhabe gestalten.

 

Ebenfalls neu ist das Forum „Kommunikation“, welches die Verbindung von CSR und PR beleuchten wird. Moderatorin dieses Forums ist Constanze Frowein. Im Forum „Nachhaltiger Geschäftsbetrieb“ wird die konkrete Umsetzung eines nachhaltigen Betriebsmanagements vorgestellt. Im Forum „Nachhaltige Event- und Messeprojekte“ erhalten Planer Impulse durch die Vorstellung von Best Cases. Petra Naoum, Leiterin Eventmanagement vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, wird beispielsweise die konkrete Umsetzung eines nachhaltigen Events präsentieren.

 

www.famab.de

Audio-Seminare mit Markus Zehner im Mai

Im Mai 2018 findet eine weitere Staffel mit Markus Zehners Tontechnik-Seminaren „Einmessen von Beschallungsanlagen“ und „Bass total - Das große Subwoofer-Seminar“ statt.

 

Einmessen von Beschallungsanlagen
Dieses Zweitagesseminar bietet einen Überblick über professionelle Messtechnik im Beschallungsbereich. Von Pegelmessungen über System-Optimierungen bis hin zum Thema Time Alignment und System-Einmessung, werden alle Aspekte anschaulich anhand von Praxisbeispielen erläutert. Die Teilnehmer können dabei die Messungen auf dem eigenen Rechner mitmachen.
Termine:
15./16. Mai 2018 in Köln
23./24. Mai 2018 in Lohr (Main)
28./29. Mai 2018 in Hettenleidelheim (Pfalz)

 

Bass total - Das große Subwoofer-Seminar
Dieses Seminar vermittelt innerhalb von einem Tag Wissen zur Platzierung, Optimierung und Einmessung von Subwoofer-Arrays. Neben theoretischen Grundlagen werden die verschiedenen Systeme in der Praxis aufgebaut, eingemessen, angehört und diskutiert.
Termine:
17. Mai 2018 in Köln
25. Mai 2018 in Lohr (Main)
30. Mai 2018 in Hettenleidelheim (Pfalz)

 

Anmeldungen sind unter www.zehner.ch möglich.

 

www.zehner.ch

Inthega-Jahrestagung im Mai

Unter dem Titel „Stadt, Land, Schluss? - Gastspieltheater und seine Kommunen" findet am 7. und 8. Mai 2018 die Inthega-Jahrestagung 2018 in Schwäbisch Gmünd statt. Vorträge und Diskussionen zu aktuellen Themen aus dem Bereich der kulturpolitischen und gesellschaftlichen Entwicklung stehen erneut im Mittelpunkt. Diese bilden die Grundlage für die Fortsetzung des Dialogs zwischen Mitgliedern, Anbietern und Gästen.

 

Den Auftakt der Veranstaltung bildet ein Vortrag von Prof. Dr. Oliver Scheytt (Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. und Professor für Kulturpolitik und kulturelle Infrastruktur), in dem die aktuelle Situation der Kultur in Bund, Ländern und Gemeinden analysiert wird.

 

www.inthega.de

Kommende Seminare im Testcenter von KS Audio

Kommende Seminare im Testcenter von KS Audio

Training für KS-User - Level 1
am 24.
April 2018, 09:30 bis 18:00 Uhr
Das Seminar richtet sich an Anwender von kleineren KS-Systemen sowie primär an alle Nutzer von self-powered Lautsprechern. Nach einer Einführung in die Bedienung und Benutzung wird auf Besonderheiten eingegangen und gezeigt, wie sich mit den jeweiligen Systemen das optimale Klangerlebnis schaffen lässt. Dazu zählt zum Beispiel auch, wie Bässe positioniert oder Delays auf- und eingestellt werden.

 

Training für KS-User - Level 2
am 25.
April 2018, 09:30 bis 18:00 Uhr
Mit diesem Seminar sind vor allem Anwender von KS-Line-Arrays und großen Beschallungssystemen angesprochen, die sich über die Feinheiten von KS-Audio-Amps, Fernsteuermöglichkeiten, Controller-Nutzung, Schallfeldsimulation und Netzwerk-Audio informieren möchten.

 

Einmessen von Beschallungsanlagen
vom 28. bis 29. Mai 2018, jeweils 08:30 bis ca. 18:00 Uhr
Das zweitägige Seminar von Markus Zehner behandelt Theorie und Praxis zu Akustikmessungen im Beschallungsbereich mit SysTune von AFMG. Im Zentrum stehen konkrete Anwendungen, wie sie im Beschallungsbereich vorkommen.

 

Bass total - Das große Subwoofer-Seminar
am 30. Mai 2018, 08:30 bis ca. 18:30 Uhr
Bei diesem Subwoofer-Seminar von Markus Zehner steht der Bass im Mittelpunkt. Vermittelt werden wichtige Grundlagen zum Thema Bass-Design. Verschiedene Bass-Aufstellungen werden in der Praxis demonstriert, eingemessen, angehört und diskutiert.

 

Alle Seminare finden im Test- und Kundencenter von KS Audio (Westendstraße 1, 67310 Hettenleidelheim) statt. Anmeldungen sind unter www.ks-audio.de/index.php/de-de/workshops/ks-academy-termine möglich.

 

Zudem werden während der Prolight + Sound 2018 in Frankfurt Fahrten zum Test- und Kundencenter von KS Audio angeboten. Am 11. und 12. April steht jeweils um 17:00 Uhr ein kostenfreier Bustransfer (Hin- und Rückfahrt) vom Messegelände zum KS-Audio-Produktions- und Entwicklungsstandort in Hettenleidelheim zur Verfügung. In Hettenleidelheim bekommen Teilnehmer die Möglichkeit, das gesamte KS-Audio-Produktportfolio kennenzulernen. Ein Imbiss am Abend lädt zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken mit Entwicklern, Partnern und Anwendern ein. Nach Ende der Veranstaltung werden die Teilnehmer wieder zurück zum Messeparkhaus am Rebstockgelände gebracht. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

 

www.ks-audio.de

 

VPLT-Jahreshauptversammlung am 17. Mai 2018 in Hannover

Die VPLT-Jahreshauptversammlung wird am 17. Mai 2018 im Hannover Congress Centrum (HCC) stattfinden. Keynote-Speaker ist Michael Pospiech zu dem Thema: „Vergleich der DPVT-Zertifizierung und der ISO 9001:2015“.

 

Pospiech studierte an der Universität Wuppertal Sicherheitstechnik und Qualitätsingenieurwesen und hat außerdem diverse Weiterbildungen im Bereich Arbeitssicherheit und Managagementsysteme absolviert (u.a. DGQ-Qualitätsbeauftragter und interner Auditor, Fachkraft für Arbeitssicherheit).

 

Zurzeit promoviert er am Fachbereich für Sicherheits- und Qualitätsrecht bei Prof. Pieper an der Universität Wuppertal, Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik zum Thema „Managementsystem(normen) und deren Auswirkungen auf Organisationen“.

 

www.vplt.org

„Musikmesse Insider“-Registrierung endet am 14. März 2018

„Musikmesse Insider“-Registrierung endet am 14. März 2018

Qualifizierte Händler für Musikinstrumente, -equipment und Noten haben noch bis zum 14. März 2018 die Möglichkeit, sich für das Vorteilsprogramm „Musikmesse Insider“ anzumelden. Registrierte Teilnehmer profitieren von freiem Eintritt an allen Messetagen (11. bis 14. April 2018), Betreuung vor Ort, kostenlosem Garderobenservice und neuen Services wie Messeführungen zu ausgewählten Ausstellern.

 

Sie werden am Begrüßungs-Counter in Halle 11.1 empfangen und erhalten dort ihre persönliche Insider-Bag mit Verzehrgutscheinen, Informationen zur Messe und weiteren Extras. Darüber hinaus können sie am Business-Matchmaking-Programm teilnehmen, das sie mit für sie besonders relevanten Ausstellern zusammenbringt.

 

Das Vorteilsprogramm „Musikmesse Insider“ richtet sich an Händler mit maximal fünfzig Mitarbeitern aus allen Teilen der Welt. Auf der Musikmesse in Frankfurt haben sie die Möglichkeit, eine Vielzahl an Produktneuheiten bekannter sowie spezialisierter Hersteller kennenzulernen, Geschäftspartner zu treffen und ihr professionelles Netzwerk zu erweitern.

 

Mit der „Business Area“ in Halle 11.1 bietet die Veranstaltung Raum für Handels- und Vertriebsgespräche in ruhiger Atmosphäre. Hier befindet sich auch das Vortragsareal „Business Academy inspired by Somm“ mit einem Weiterbildungsangebot speziell für professionelle Akteure im MI-Bereich.

 

Nach erfolgreicher Registrierung zum Vorteilsprogramm „Musikmesse Insider“ wird Teilnehmern ihr persönliches Ticket zugesendet. Dieses berechtigt während der Überschneidungstage auch zum Besuch der Prolight + Sound (10. bis 13. April). Die Registrierung ist noch bis zum 14. März 2018 unter www.musikmesse.com/insider möglich.

 

(Foto: Robin Kirchner)

 

www.musikmesse.com

Qvest Media mit Simplylive auf Roadshow

Qvest Media mit Simplylive auf Roadshow

Qvest Media und Simplylive veranstalten am 21. März 2018 zum Auftakt der Simplylive-Roadshow ein Kartrennen in Köln. Mit einem umfangreichen Line-up des Herstellers wird das Renngeschehen als realitätsnahe Live-Sportproduktion eingefangen. Die Lösungen von Simplylive und Featues wie Replay, Slomo, Highlight-Editing, Live-Streaming und vieles mehr können Teilnehmer live erleben und vor Ort selbst an einem Demo-System testen.

 

Kameras am Track lassen das Rennen aus diversen Perspektiven erscheinen, wobei Live-Operator zum Einsatz kommen. Die Veranstaltung in Köln bildet den Auftakt zu einer Roadshow, die über München, Zürich, Nordeuropa und Madrid bis nach Dubai führen wird. Anmeldungen sind unter www.qvestmedia.com/de/news-events/inside-qvest-media/event/mit-simplylive-auf-tournee/ möglich.

 

www.qvestmedia.com

Nächste „Coffee to Know“-Termine bei Videlco

Nächste „Coffee to Know“-Termine bei Videlco

Im März und April 2018 wird es jeweils ein „Coffee to Know“ bei Videlco geben: ein praktisches Technik-Frühstück mit Brötchen, Kaffee, technischem Know-how, Tipps und Gesprächen in lockerer Runde. „Coffee to Know“ findet im VCC - Videlco Competence Center (Lise-Meitner-Str. 6, 40878 Ratingen) statt und dauert jeweils von 9:00 bis 12:00 Uhr.

 

Termine:

21. März 2018
Thema: „Business Collaboration, Technischer Dialog und vernetzte Kommunikation im Unternehmen“
Aufgetischt: Innes Raumbuchung, Datapath Quant Application Sharing

 

25. April 2018
Thema: „HDBaseT war gestern: 4K-over-IP, IT für Medientechniker, IT in vernetzten AV-Systemen“
Aufgetischt: Huawei Enterprise Network Solutions und IDK IP-Ninjar

 

Anmeldungen sind unter www.videlco.eu/seminare möglich.

 

www.videlco.eu

Museum für Kommunikation Berlin zeigt multimediale Pop-Ausstellung

Welches sind die Ohrwürmer, Moden und vergessenen Hits der jeweiligen Jahrzehnte? Wie haben Popmusik und gesellschaftliches Leben sich gegenseitig beeinflusst? Welche Stile prägten die Musik zu unterschiedlichen Zeiten in Ost und West? Mit diesen Fragen beschäftigt sich vom 15. März bis 16. September 2018 die neue Sonderausstellung „Oh Yeah! Popmusik in Deutschland“ im Museum für Kommunikation Berlin.

 

Vom Swing der 1920er Jahre über die Beat-Ära, Punk, die Neue Deutsche Welle, Techno und HipHop bis zu heutigen Trends: Mit Kopfhörern tauchen die Besucherinnen und Besucher in die bunte Welt des Pop ein, hören an Soundstationen Musiktitel, Radio- und Filmbeiträge und können beim Streifzug durch die Geschichte der Popmusik auf eine Zeitreise durch die eigene Vergangenheit gehen. Neben unvergessenen Hits beleuchtet die Schau dabei auch Kurioses, Randständiges und Vergessenes der Popgeschichte.

 

Herzstück der Ausstellung ist die Main Road. Sie präsentiert den kulturellen Background der jeweiligen Popmusik-Epochen. Die Sound Lounge lädt zum Hören und Relaxen ein. Sechzig Songs von Marlene Dietrich bis zu den Ärzten ergänzen die Klangerlebnisse. Im Backstagebereich sollen beim Anblick von Plakaten, Platten- und CD-Covern alte Erinnerungen wieder aufleben.

 

www.mfk-berlin.de

Powersoft Armonía Training bei Laauser & Vohl

Seit 2013 veranstalten Powersoft und sein deutscher Vertrieb Laauser & Vohl gemeinsam Schulungsveranstaltungen für die Armonía-Fernsteuer- und Fernüberwachungssoftware. Diese Reihe wird in 2018 fortgesetzt, wobei die erste Veranstaltung in diesem Jahr Installationsanwendungen zum Schwerpunkt haben wird.

 

Als Referent steht dabei Marc Kocks zur Verfügung. In seiner Funktion als Powersoft Business Development Manager für die Installationsmärkte weltweit ist Kocks in Projekte unterschiedlicher Größenordnung und Komplexität eingebunden und trägt zudem maßgeblich zur Weiterentwicklung von Powersoft-Verstärkern und -Softwaresteuerungen bei. Er wird die aktuelle Powersoft-Armonía-Softwareversion präsentieren.

 

Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Planer, Berater, Errichter und Bauherren von fest installierten Audiosystemen, wie sie üblicherweise in Veranstaltungshallen, Universitäten, Stadien, Freizeitparks, Theatern, Konzerthäusern, Kirchen, Auditorien, Flughäfen oder Bahnhöfen im Einsatz sind. Marc Kocks wird die Schulung vorrangig in deutscher Sprache halten.

 

Das Armonía Training findet am 15. März 2018 bei der Laauser & Vohl GmbH (Scharnhauser Str. 65, 73760 Ostfildern-Ruit) statt. Es beginnt um 9:30 Uhr und endet um ca. 17:30 Uhr. Anmeldungen sind unter www.laauser.com oder training@laauser.com sowie telefonisch unter 0711/44818-0 möglich.

 

www.powersoft-audio.com

PCIM Europe 2018: Konferenzprogramm veröffentlicht

Die PCIM Europe Konferenz ist seit über 35 Jahren ein wichtiger Termin für die Leistungselektronik-Branche. Bei der international ausgerichteten Veranstaltung werden vom 5. bis 7. Juni 2018 in Nürnberg aktuelle Forschungsergebnisse und Trendthemen in Erstveröffentlichung von einem internationalen Line-Up an Experten aus Industrie und Wissenschaft präsentiert.

 

Die PCIM Europe Konferenz beantwortet Fragen entlang der Wertschöpfungskette der Leistungselektronik mit Themen wie Energiespeicherung, Neuentwicklungen bei Leistungshalbleitern, passiven Bauelementen, Produkten zur Wärmebeherrschung sowie Sensoren und neuen Materialien. Interessenten die Möglichkeit, sich für eine Teilnahme anzumelden und ihr persönliches Programm aus über 300 Vortrags- und Posterpräsentationen zusammenzustellen.

 

Neben dem Keynote-Vortrag „Electric Vehicles Charging - An Ultrafast Overview“ von Drazen Dujic, Power Electronics Laboratory, EPFL, Schweiz, drehen sich weitere Präsentationen um neue Technologien für Elektrofahrzeuge; beispielsweise referieren in der Special Session zum Thema „Advanced Solutions for Charging of Electric Vehicles“ hochrangige Vertreter unter anderem von Toshiba, Japan, und dem Fraunhofer Institut IISB, Deutschland.

 

Weitere Highlights des Konferenzprogrammes sind die Keynote-Vorträge zu den Themen „New Passive Devices in Power Conversion - Nice to Have or a Must?“ von Petar J. Grbovic, Huawei Technologies, Deutschland, und „Modular Multilevel Submodules for Converters, from the State of the Art to Future Trends” von Markus Billmann, Fraunhofer Institute IISB, Deutschland.

 

Eine Plattform zum Wissens- und Erfahrungsaustausch bieten sechs anwenderorientierte Seminare und neun Tutorials in exklusiven Gruppengrößen mit renommierten Experten. Ionel Dan Jitaru, Rompower, USA, referiert in einem Ganztagestutorial über das Thema „Modern Soft Switching Technologies“ und liefert Einblicke in sein Spezialgebiet.

 

Des Weiteren werden aktuelle Themen wie „Advanced System Design with Ultra-Fast Si/SiC/GaN Power Semiconductor Devices“, „Modern Magnetic Technologies for High Efficiency and High Power Density” und „Reliability of Si and SiC Power Devices and Packages” analysiert und diskutiert.

 

Auf der parallel stattfinden Fachmesse können sich Teilnehmer miteinander vernetzen, bestehende Kontakte pflegen und sich mit über 450 Ausstellern anhand von Produkten über Entwicklungen und Anwendungen austauschen. Darüber hinaus schafft die PCIM Europe 2018 am ersten Messe- und Konferenzabend Gelegenheit für Networking und Interaktion und lädt Teilnehmer zum gemeinsamen Ausklang auf der Welcome Party ein.

 

Erstmalig wird ein themenfremder Impulsvortrag zum Thema „Fit for Stage“ angeboten. Auf unterhaltsame Art und Weise soll das Publikum in die Welt der Präsentorik mitgenommen werden und erleben, welche Möglichkeiten und Anforderungen im Bereich des Präsentierens heute existieren.

 

Das komplette Konferenzprogramm und eine aktuelle Ausstellerliste der parallel stattfindenden Messe können unter www.pcim.de abgerufen werden.

 

www.pcim.de

Audio-Pro-Seminare im Frühjahr 2018

Die Audio Pro Heilbronn Elektroakustik GmbH bietet in diesem Frühjahr vier neue Seminare an: einmal AV-Netzwerktechnik für Einsteiger oder Fortgeschrittene und zwei spezielle AMX-Seminare für AV-Professionals.

 

BSS Soundweb London
am 13. März 2018 in Heilbronn
Seminar-Inhalt: Vermittlung der theoretischen und praktischen Grundlagen für Planung, Programmierung und Betrieb eines Soundweb-London-Netzwerkes.

 

Induktive Höranlagen
am 15. März 2018 in Heilbronn
Seminar-Inhalt: Planung und Inbetriebnahme induktiver Höranlagen mit unterschiedlichen Schleifen-Designs. Übungen mit dem Univox Loop Designer vertiefen die Lerninhalte.

 

AMX Designer - Control System Design für AV-Professionals
am 21. März 2018 in Heilbronn
Seminar-Inhalt: Überblick über AMX-Touch-Panels, Controller, Medien-Umschalter und Präsentations-Kreuzschienen.

 

SVSi Designer - Networked AV Design für AV-Professionals
am 22. März 2018 in Heilbronn
Seminar-Inhalt: Vermittlung von Kenntnissen rund um die Planung von SVSi-Lösungen zur Verteilung von Audio-, Video- und Steuersignalen über ein IP-Netzwerk.

 

Soundcraft Vi Operator Training Basic
am 27.
März 2018 in Heilbronn
Seminar-Inhalt: Übersicht über Systemgrundlagen und Funktionalität der Vi-Mischpulte. Ein kurzer Praxisteil vermittelt die Arbeitsweise.

 

Soundcraft Vi Operator Training Advanced
am 28.
März 2018 in Heilbronn
Seminar-Inhalt: Anhand konkreter Aufgaben lernen die Teilnehmer mehr Systemdetails kennen, die für schnelles Handling und effektives Arbeiten unentbehrlich sind.

 

Grundlagen AV-Netzwerktechnik
am 16. Mai 2018 in Heilbronn
Seminar-Inhalt: Vermittlung von Kenntnissen und Grundlagen für Audio- und Video-Netzwerke. Die Themen sind Technologie-übergreifend ausgelegt.

 

AES67 - Audio-Netzwerkpraxis für Fortgeschrittene
am 17. Mai 2018 in Heilbronn
Seminar-Inhalt: Einstieg in die Praxis mit AES67-Streaming. Teilnehmer erhalten einen Eindruck, wie sich ein AES67-Netzwerk im realen Betrieb anfühlt.

 

www.audiopro.de

Early-Bird-Tarif für die FMX 2018

Vom 24. bis 27. April 2018 findet in Stuttgart die FMX 2018 - Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media statt. Zum Thema „Creating Worlds“ haben die Kuratorinnen und Kuratoren der FMX 2018 verschiedene neue Tracks entwickelt.

 

Außerdem haben sich bereits zahlreiche Unternehmen und Institutionen als Partner für den Marketplace, den Recruiting Hub und den School Campus angemeldet. AMD und InstaLOD präsentieren sich auf dem Marketplace. Pixar’s RenderMan wird mehrere Workshops geben. Für den Recruiting Hub haben sich Framestore, Rodeo FX und Recom angemeldet.

 

Erste Teilnehmer beim School Campus sind die School of Visual Arts MFA Computer Arts, die National Film and Television School, die Hochschule Luzern, die IFS Internationale Filmschule Köln, die University of Applied Sciences Upper Austria und die Hochschule Hamm-Lippstadt.

 

Der Ticketverkauf über die FMX-Webseite ist gestartet. Noch bis 15. März 2018 sind die Tickets zum Early-Bird-Tarif erhältlich.

 

www.fmx.de

HK Audio startet weltweite „Life Is Stereo“-Competition

HK Audio startet weltweite „Life Is Stereo“-Competition

HK Audio hat den Online-Wettbewerb „Life Is Stereo“, der die Faszination rund um das Thema Stereo in den Fokus stellt, gestartet. Der Wettbewerb, der unter dem Hashtag #LifeIsStereo firmiert, läuft bis einschließlich 30. April 2018.

 

Musiker, Freunde und Fans der Marke HK Audio sind aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und das kreativste Bild einzusenden, das sie sich zu diesem Thema vorstellen können. Zu gewinnen gibt es ein custom-made Lucas-2K15-System in der Farbe Weiß, ein Lucas-Nano-608i-Stereo-System und ein Lucas-Nano-305-FX-Stereo-System.

 

Infos zur Anmeldung und zu den Teilnahmebedingungen finden sich auf der „Life Is Stereo“-Website www.hkaudio.com/life-is-stereo.

 

www.hkaudio.com

Digital Transformers Roadshow in München und Stuttgart

Die Digitalisierung betrifft so gut wie jedes Unternehmen. Die Fragen, die sich Unternehmen im Zuge ihrer Digitalisierungsstrategie stellen, sind dabei vielfältig. Während Start-Ups in die digitalen Technologien hineingeboren werden, stehen vor allen Dingen bereits etablierte Unternehmen vor der Herausforderung „Digitale Transformation“. Besonders diese Unternehmen sind darauf angewiesen, planvoll vorzugehen und genau zu erörtern, inwiefern bestehende Strukturen angepasst werden müssen, um auch in Zukunft erfolgreich auf dem Markt agieren zu können.

 

Wie durch die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und die Automatisierung der Kommunikation in Marketing und Vertrieb der Sprung in die effiziente Produktkommunikation 4.0 gelingen kann und wie sich dadurch Möglichkeiten der Kundenansprache und Leadgenerierung ergeben, erfahren Interessierte in den Vorträgen der Digital Transformers Roadshow am 14. März 2018 in München (Dachwerk, Kolosseumstraße 1a, 80469 München) und am 22. März 2018 in Stuttgart (Design Offices Stuttgart Tower, Schelmenwasenstraße 37, 70567 Stuttgart).

 

Die Partner Contentserv, SDZeCom und SC-Networks zeigen Wege und Möglichkeiten auf, die Digitalisierung voranzutreiben. Die Veranstaltungen richten sich an Händler und Hersteller mittelständischer und großer Unternehmen, die Möglichkeiten und Hilfestellungen zur Digitalen Transformation für ihr Unternehmen suchen und sich mit Gleichgesinnten austauschen wollen.

 

In München gibt Donal Doyle von der Hipp GmbH & Co. Vertrieb KG Einblicke in die Digitale Transformation bei der Marke Hipp. In Stuttgart berichet Christian Bacher von der Erwin Müller Mail Order Solutions GmbH über den internationalen Versandhandel mit 40.000 Produkten, sechs Marken in acht Sprachen und die Anforderungen an die IT-Systeme und -Prozesse.

 

Anmeldungen sind unter www.sc-networks.de/blog/roadshow-digital-transformers möglich.

 

www.sc-networks.de

Sachverständigenprüfung für Traversenlifte bei LMP

Sachverständigenprüfung für Traversenlifte bei LMP

Die regelmäßige Prüfung von Liften in der professionellen Veranstaltungstechnik ist verpflichtend. Neben der Sichtprüfung, die vor jedem Einsatz zu erfolgen hat, gibt es gesetzliche Fristen, die in der BGV C1 geregelt sind. Jeder Lift muss demnach einmal im Jahr von einem Sachkundigen komplett geprüft werden.

 

Zudem empfehlen die meisten Hersteller einen gleichzeitigen Austausch der Verschleißteile wie dem Stahlseil, der bei dieser Gelegenheit in der LMP-Servicewerkstatt erfolgen kann. Nach spätestens vier Jahren steht die Prüfung durch einen ermächtigten Sachverständigen an. Alle Prüfungen sind ausführlich im Prüfbuch zu dokumentieren, welches auf Verlangen vorzulegen ist.

 

Die LMP-Servicewerkstatt führt beide Prüfungen durch - auf Wunsch inklusive Transport. Am 8. März 2018 wird bei LMP die vierjährige Sachverständigenprüfung durchgeführt. Die jährliche Sachkundigenprüfung wird weiterhin täglich vorgenommen.

 

www.lmp.de

Nächste Madrix-Trainings im Mai 2018

Schulungen für die Software Madrix werden auch 2018 wieder durch den Hersteller Inoage in Dresden angeboten. Zusätzlich zum bisherigen Crashkurs für Einsteiger können auf den aufeinanderfolgenden Tagen jetzt auch zwei Aufbau-Seminare besucht werden. Darunter ist ein Kurs zum Erstellen von Effekten für fortgeschrittene Nutzer. Alle Kurse werden sowohl in Deutsch als auch in Englisch angeboten.

 

Termine:

15.05.2018 - Kurs 1 (deutsch)

16.05.2018 - Kurs 2 (deutsch)

17.05.2018 - Kurs 3 (deutsch)

 

29.05.2018 - Kurs 1 (englisch)

30.05.2018 - Kurs 2 (englisch)

31.05.2018 - Kurs 3 (englisch)

 

www.madrix.com