Leute News

Leute News Schlagzeilen

Frederik Nimmesgern

23/12/2020

Neuzugänge im Team von Shure Österreich

21/12/2020

Simon Harris

21/12/2020

Arne Deterts

18/12/2020

Aren Gelfond

17/12/2020

Amptown System Company baut Sales-Team aus

16/12/2020

Katharina Winkelmann

16/11/2020

Jon Rhodes

16/11/2020

Stefan Felbermeir

04/11/2020

Carsten Zwerg

02/11/2020

Michael Jähnel

27/10/2020

Rainer Geng

22/10/2020

Tina Sikorski

21/10/2020

Kaiserschote-Chef André Karpinski referiert über Catering für Digital-Events

16/10/2020

Peter Glättli

15/10/2020

Florian Amannt

14/10/2020

Mark Bultinck

13/10/2020

Matt Schwarz

12/10/2020

Gunther Kegel

12/10/2020

Philipp Glänzel

02/10/2020

Lea Corzilius

02/10/2020

Michael Mueller gestorben

29/09/2020

Markus Eichhofer

28/09/2020

Brecht De Man

24/09/2020

David Croxton dead

21/09/2020

Frederik Nimmesgern

Frederik Nimmesgern

Die Führungsspitze der Agentur Insglück verstärkt sich mit Frederik Nimmesgern, der als Director Concept & Strategy in die Geschäftsleitung eingestiegen ist. Bereits vor der Corona-Pandemie waren bei der Live-Com-Agentur die Zeichen auf Transformation gestellt - inhaltlich durch eine stärkere digitale Ausrichtung und neue Handlungsfelder, personell durch die geplante Verjüngung im Management.

 

Vor seinem Wechsel zu Insglück war Nimmesgern als Creative Director bei Uniplan tätig. Dort betreute er Kunden wie Opel, Audi, Belron und die Deutsche Bahn. Seine Karriere startete er als Konzeptioner bei Jung von Matt. Bei Insglück fungiert er seit April 2020 als Director Concept & Strategy.

 

(Foto: Insglück/Stefan Wieland)

 

www.insglueck.com

 

Neuzugänge im Team von Shure Österreich

Neuzugänge im Team von Shure Österreich

Drei Neuzugänge im Sales-Bereich begrüßte das Shure-Österreich-Team im Jahr 2020. Stefan Laszlo-Acar verantwortet seit Anfang des Jahres den Pro-Audio-Markt, Marco Braun, ebenfalls seit Jahresbeginn, den Retail-Markt, und Thomas Schäfer ist seit November 2020 erster Ansprechpartner für den Integrated-Systems-Markt.

 

Zu den Aufgabenschwerpunkten des neuen Vertriebsteams gehören die umfassende Kundenbetreuung und die Ausweitung des Kundennetzwerkes in den einzelnen Bereichen.

 

Stefan Laszlo-Acar war vor seinem Wechsel zu Shure als Moderator und Nachrichtensprecher beim Radiosender Radio Max tätig und kennt sowohl die Arbeit vor als auch hinter dem Mikrofon. Technisches Know-how bringt er durch die Planung und den Aufbau des Wiener Tonstudios „Sonic Live Studios“ mit.

 

Marco Braun ist bereits seit 2017 Teil des Shure-Teams und war seither unter anderem für Retail Operations, E-Commerce und Amazon in Europa zuständig.

 

Thomas Schäfer verfügt ebenfalls über langjährige Branchenerfahrung. Zuletzt war er als Sales Manager Austria & CEE bei Riedel Communications im Konferenz- und Veranstaltungsbereich tätig.

 

Bereits seit 2019 mit an Bord ist Regina Holzmann, Market Development im Bereich Broadcast und Theater. In dieser Funktion fokussiert sie sich auf die technische Unterstützung der Shure-Partner bei der Integration von komplexen Drahtlosanlagen im Bereich Rundfunk und Theater.

 

Für den technischen Support im Integrated-System-Markt ist seit 2017 Christian Thöni, Senior Applications Engineer, zuständig.

 

Fotos: Stefan Laszlo-Acar, Marco Braun und Thomas Schäfer.

 

www.shure.com

 

Neuzugänge im Team von Shure ÖsterreichNeuzugänge im Team von Shure Österreich

Simon Harris

Simon Harris

Creative video specialist Observatory has expanded its senior team with the addition of Simon Harris as Director of Production. Having previously worked for Bryte Design, Green Hippo and Avolites, Harris brings technical video project management and production experience to his new role. Working closely with Observatory founder and principal designer Ben Sheppee, he will be responsible for expanding the global footprint of the business.

 

In fourteen years in the industry, Simon Harris has worked on shows such as Beyoncé’s Glastonbury headline performance, George Ezra’s 2018 European tour, EDC Las Vegas, Andy C’s Alive AllNight and sold-out 2019 Wembley show, Glastonbury’s John Peel stage and the T-Mobile Annual Conference in Manilla, among others.

 

www.observatory.london

 

Arne Deterts

Im Zuge eines Führungswechsels bei der dBTechnologies Deutschland GmbH ist Geschäftsführer Arne Deterts nach zwanzig Jahren aus dem Unternehmen ausgeschieden. Thomas Kuck übernimmt die Leitung der Kölner Niederlassung.

 

Arturo Vicari, CEO der RCF Group, lobte Arne Deterts bei dessen Abschied und verwies auf seine Leistungen in den vergangenen zwei Jahrzehnten: „Arne Deterts hat sowohl dBTechnologies als auch den RCF-Marken die Möglichkeit gegeben, zu wachsen und sich auf hohem Niveau im deutschen Pro-Audio-Markt zu etablieren.“

 

„Arne war nicht nur ein Manager, sondern auch ein Freund und Wegbegleiter - und wir haben auf diesem Weg gemeinsam viele schwierige Zeiten und Herausforderungen bewältigt. Ich wünsche ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute“, so Vicari weiter.

 

www.rcf.de

www.dbtechnologies.com

 

Aren Gelfond

Aren Gelfond

Aren Gelfond ist zum Geschäftsführer für die US-Aktivitäten von EPS ernannt worden. Er übernimmt ab sofort die volle Verantwortung für das US-Geschäft.

 

Begonnen hat Gelfond seine Laufbahn in der Veranstaltungsbranche im Jahr 2005, als er als Produktionsleiter für mehrere Live-Event-Shows in Amerika tätig war. 2013 kam er als Projektmanager zu EPS und zeichnete im Laufe der Jahre für Produktionen wie „EDC Las Vegas“, „Coachella“, „Desert Trip“ und die „No Filter“-Tour der Rolling Stones verantwortlich.

 

www.eps.net

 

Amptown System Company baut Sales-Team aus

Amptown System Company baut Sales-Team aus

Die Amptown System Company (ASC), Systemhaus für Medientechnik mit Hauptsitz in Hamburg, hat mit Klaus Schöpper und Achim Scherner ihr Sales-Team im Bereich AV-Lösungen verstärkt.

 

Klaus Schöpper bringt mehr als vierzehn Jahre Erfahrungen in der AV-Branche mit zu ASC. In dieser Zeit war er unter anderem für zwei Systemintegratoren und zuletzt über sechs Jahre für einen AV-Distributor tätig. In der Niederlassung Berlin wird er für die Planerbetreuung zuständig sein. Seine Kenntnisse, die neben der Pro-Audio- auch die Konferenz-, Medien-, Steuerungs- und LED-Technik umfassen, soll Schöpper in zukünftigen Installationsprojekten im Corporate- und Public-Markt sowie im Entertainment-, Info- und Edutainmentbereich nutzen.

 

Achim Scherner ist seit mehr als zwanzig Jahren Profi der AV-Branche. Als Spezialist für immersives Audio war er die vergangenen Jahre bei Dolby Laboratories tätig. Seine Kenntnisse und Fähigkeiten, die sich auch auf die Bereiche Pro Audio, die Studiotechnik und Digital Media beziehen, kommen seit September 2020 bei ASC für Projekte des Entertainmentbereichs sowie im Corporate-, Public- und Maritimen Markt zum Einsatz.

 

(Foto: Amptown System Company)

 

www.amptown-system.com

 

Katharina Winkelmann

Katharina Winkelmann

Katharina Winkelmann ist neue Marketingleiterin für die DACH-Region bei ViewSonic. Winkelmann studierte an der Universität Maastricht Medien- und Politikwissenschaft und startete ihre berufliche Laufbahn in der Unternehmenskommunikation bei Evonik. Ihr Weg führte sie von dort aus zu TUI, wo sie für den Bereich Digital Marketing & Content zuständig war.

 

www.viewsoniceurope.com

 

Jon Rhodes

Jon Rhodes

Die Technological Innovations Group (TIG) hat Jon Rhodes als neuen europäischen Sales Director of Unified Communications eingestellt. Rhodes wird das Team der UC-Sales-Manager der TIG leiten, sich auf die Enterprise-Produktpalette von Crestron konzentrieren und für den Ausbau der UC-Sparte verantwortlich sein. Er ist seit über zwanzig Jahren in der UC- und Videokommunikationsbranche tätig.

 

www.tig.eu

 

Stefan Felbermeir

Stefan Felbermeir

Im Oktober 2020 wurde Georg Withof, langjähriger Produktmanager des in Dachau bei München ansässigen Kabelherstellers Cordial, in den Ruhestand verabschiedet. Neuer Leiter des Cordial-Produktmanagements ist Product-Development-Profi Stefan Felbermeir.

 

Felbermeir bringt sechzehn Jahre nationaler und internationaler Erfahrungen als Produkt- und Projektmanager sowie als Business Development Manager im Bereich Sport, Freizeit und Automotive mit.

 

www.cordial-cables.com

 

Carsten Zwerg

Carsten Zwerg

Seit dem 1. November 2020 wird das bestehende Geschäftsführerteam um den Branchenfahmann Carsten Zwerg erweitert. Das Führungsteam von Gahrens & Battermann besteht zukünftig somit aus den vier Geschäftsführern Dr. Norbert Gahrens, Jörg Hendrichs, Manfred Sprott und Carsten Zwerg. Zwerg wird sowohl in der Zentrale als auch am Standort Hamburg präsent sein.

Carsten Zwerg ist Experte im Bereich der Veranstaltungstechnik und Eventdienstleistungen mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Finanzen und Operations. Nach Ausbildung bei der Deutschen Bank und Studium des Wirtschaftsingenieurwesens begann er seine Karriere 1994 im Controlling bei der deutschen TV-Produktionsfirma Me, Myself and Eye. 2002 wechselte er zu Procon Event Engineering in den Finanzbereich und wurde 2007 zum Geschäftsführer ernannt. Nach der Fusion mit der Production Resource Group (PRG) im Jahr 2009 übernahm Carsten Zwerg mehrere Funktionen in der Geschäftsleitung und wurde 2013 zum CEO für die DACH-Region bestellt. Nach seinem Ausscheiden bei PRG Anfang 2019 arbeitete Zwerg als Berater und Interimsmanager und tritt nun die Geschäftsführung von Gahrens+Battermann ein.

Michael Jähnel

Michael Jähnel

Seit 1. Oktober 2020 verstärkt Michael Jähnel bei Klotz AIS als Sales- und Produktmanager den Geschäftsbereich ProAVM Broadcast in Vaterstetten.

 

Der in Freising aufgewachsene Jähnel machte 1992 seinen Abschluss an der Meisterschule für Elektrotechnik in München. Danach war er als Messingenieur im Rundfunkbereich unter anderem als Leiter Servicecenter bei der Bavaria Production Services GmbH tätig.

 

Seit nun mehr als zwanzig Jahren ist Michael Jähnel im Broadcast-Bereich tätig und arbeitete als Vertriebsleiter und als Produktmanager unter anderem für ein Systemhaus in München.

 

Bei Klotz AIS wird er im Vertrieb und im Produktmanagement Broadcast als Schnittstelle zwischen Planern, Kunden und Produktentwicklung fungieren. Wegen seiner Branchenkenntnisse in der Videotechnik und Verkabelung wird Jähnel zudem die Klotz-AIS-Fiber-Optic Abteilung unterstützen.

 

www.klotzais.com

 

Rainer Geng

Rainer Geng

Rainer Geng ist seit dem 1. Oktober 2020 hauptamtlicher Geschäftsführer der LZ-Catering GmbH in Hamburg. Der 57-Jährige übt die Stelle in Personalunion mit der Geschäftsführung der Lufthansa Group Security Operations GmbH aus. Rainer Geng folgt auf Ulrich Leidorf, der sich entschieden hat, die Lufthansa Group zum 30. September 2020 in den vorgezogenen Ruhestand zu verlassen.

 

www.lz-catering.de

 

Tina Sikorski

Tina Sikorski

Seit Anfang Oktober 2020 ist Tina Sikorski, neben Ina Keßler, als Geschäftsführerin der Initiative Musik tätig. Berufen wurde sie durch die Gesellschafter der Initiative Musik, der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und dem Deutschen Musikrat.

 

Sikorski ist bei der Initiative Musik vor allem für die Bereiche Events, Export, New Business und Kooperationsprojekte verantwortlich. Künftig sollen vor allem die Förderangebote und Veranstaltungen noch stärker in der öffentlichen Wahrnehmung positioniert und neue Geschäfts- und Themenfelder erschlossen werden.

 

Die studierte Betriebswirtin war seit 2003 für die Popakademie BadenWürttemberg in Mannheim tätig und hat dort den Fachbereich Musik- und Kreativwirtschaft mit seinen beiden Studiengängen sowie die Unternehmenskommunikation mit aufgebaut und entwickelt.

 

Zuletzt leitete Tina Sikorski an der Popakademie das auf ihre Initiative gegründete Institut für Musik- und Kreativwirtschaftspraxis und arbeitete in dieser Funktion von Mannheim und Berlin aus eng mit zahlreichen Unternehmen und Institutionen der Branche zusammen.

 

Foto: Tina Sikorski und Ina Keßler. (Copyright: Stefan Wieland)

 

www.initiative-musik.de

 

Kaiserschote-Chef André Karpinski referiert über Catering für Digital-Events

Kaiserschote-Chef André Karpinski referiert über Catering für Digital-Events
Kaiserschote-Chef André Karpinski referiert über Catering für Digital-Events

Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg hat André Karpinski (Foto) von Kaiserschote Feinkost Catering eingeladen, am 9. November 2020 im Rahmen der IHKLW-Jahresversammlung sein in der Corona-Krise entwickeltes „Genussboxen“-Modell vorzustellen.

 

Vor rund 300 Teilnehmern wird der Kölner Unternehmer sein Cateringkonzept als neuen Geschäftszweig referieren. Geplant ist ein interaktives Talkformat im Live-Stream, zu dem die Kammermitglieder aus dem Raum Wolfsburg-Lüneburg erwartet werden.

 

Es ist möglich, sich über einen Video-Link direkt einzuwählen und per Chat-Funktion Fragen an die Referenten zu stellen. Auf dem Podium sitzen Vertreter von sechs Unternehmen, die in der Corona-Krise ebenso wie André Karpinski innovative Geschäftsmodelle entwickelten und etablierten. Der Chef der Kaiserschote wird live aus Köln in die Veranstaltung zugeschaltet.

 

Der Ausbruch der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen zwangen Kaiserschote zum Umdenken und zu einem Schritt in Richtung Digitalisierung, damit das Unternehmen weiterhin wirtschaftlich existieren und die damit verbundenen Arbeitsplätze sichern kann. Dies gelang Karpinski mit einem Catering-Konzept für digitale und hybride Meetings und Events, das er gemeinsam mit seinem Team und im Dialog mit seinen Kunden entwickelte. Seitdem liefert der Caterer die „Genussmomente der besonderen Art“ bundesweit in speziell angefertigten Boxen an Arbeitsplätze und ins Homeoffice und begleitet damit Digital-Events kulinarisch.

 

(Fotos: Kaiserschote)

 

www.kaiserschote.de

 

Peter Glättli

Peter Glättli

Riedel Communications hat Peter Glättli zum Director Research and Development berufen. Glättli wird die Verantwortung für die fünf wichtigsten Entwicklungs-Hubs übernehmen und soll die IP-fähigen Hard- und Software-Lösungen des Unternehmens vorantreiben.

 

Peter Glättli wechselt in seine neue Funktion nach zwei Jahren als Head of R&D in Zürich, wo er Teams in der Schweiz und in Deutschland bei der Entwicklung von Audio-Engine-Technologien leitete. Vor seinem Wechsel zu Riedel war Glättli seit 2012 Entwicklungsleiter bei Studer/Harman International, wo er für die Entwicklung der Studer- und Soundcraft-Produktlinien von High-End-Audiomischpulten verantwortlich war.

 

Zudem war Glättli mehr als vierzehn Jahre bei der Super Computing Systems AG in verschiedenen Ingenieur-, Entwicklungs- und Managementfunktionen tätig, unter anderem als Leiter der Machine-Vision-Gruppe und als Leiter Software. Er hält ein Diplom in Elektrotechnik und Informationstechnologie der ETH Zürich.

 

www.riedel.net

 

Florian Amannt

Florian Amannt

Seit Anfang Oktober 2020 unterstützt Florian Amannt das Information-Display-Vertriebsteam von LG Electronics. Als Pre-Sales Engineer LED soll er für Gewerbekunden nach passenden LED-Lösungen suchen.

 

Vor seinem Wechsel zu LG arbeitete Amannt mehr als zehn Jahre lang als Project Manager und Project Sales Manager für den LED-Spezialisten Squadrat. Dort war er vor allem für Sportstätten und Arenen zuständig und unter anderem mit Projekten im Heimstadion von Juventus Turin, in der Arena Montpellier und in der SAP Arena Mannheim betraut. Daneben schulte Florian Amannt Kollegen zu den Einsatzbereichen und Eigenheiten der LED-Technik.

 

www.lg.com

 

Mark Bultinck

Mark Bultinck

Die Technological Innovations Group (TIG) hat Mark Bultinck als Regional Sales Director für die DACH-Region verpflichtet. Der Belgier wird alle Vertriebsaktivitäten für Crestron in Deutschland, Österreich und der Schweiz koordinieren.

 

Bultinck, der über mehr als dreißig Jahre Erfahrung in der AV- und IT-Branche verfügt und in den letzten beiden Jahren in Deutschland lebte und arbeitete, wird an Dirk Hendrickx, TIGs Vice President of Sales bei Crestron, berichten.

 

www.tig.eu

 

Matt Schwarz

Matt Schwarz

Matt Schwarz, der ehemalige Chief Operating Officer und Managing Director von Live Nation GSA, und die CTS Eventim AG & Co. KGaA werden ab Anfang kommenden Jahres gemeinsame Wege gehen.

 

Schwarz übernimmt ab Januar 2021 die Geschäftsführung von Eventimpresents (vormals MLK) und wird sich für Eventim Live, das Promoter-Netzwerk von CTS Eventim, insbesondere um die Akquise von internationalen und nationalen Tourneen und Shows kümmern.

 

Bei Live Nation GSA war Schwarz von der Gründung Mitte 2015 bis zum Februar 2020 als COO und Geschäftsführer tätig. Zuvor war er als Vice President von MLK bereits unter anderem in die Festivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ maßgeblich involviert.

 

www.eventim.de

 

Gunther Kegel

Gunther Kegel

Dr. Gunther Kegel (Foto) hat vom Vorstand des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) das Amt des Präsidenten für drei Jahre übertragen bekommen. Er folgt damit auf Michael Ziesemer, der von 2014 bis 2020 als ZVEI-Präsident tätig war.

 

Kegel ist seit 22 Jahren Mitglied des ZVEI-Gesamtvorstandes. Von 2007 bis 2019 war er Vorstandvorsitzender des ZVEI-Fachverbandes Automation. Kegel ist zudem Vorstandsvorsitzender der Pepperl + Fuchs SE.

 

Als neue Vizepräsidenten des ZVEI wurden Rada Rodriguez (Schneider Electric), Cedrik Neike (Siemens) und Frank Stührenberg (Phoenix Contact) gewählt. Dem Engeren Vorstand gehören Matthias Altendorf (Endress + Hauser), Dr. Wolfgang Bochtler (Mektec Europe), Daniel Hager (Hager), Udo Possin (ML&S), Thomas Quante (Bosch) und Georg Walkenbach (Beurer) an.

 

(Foto: ZVEI/Alexander Grueber)

 

www.zvei.org

 

Philipp Glänzel

Philipp Glänzel

Qvest Media hat Philipp Glänzel mit Wirkung zum 1. Oktober 2020 zum General Manager und CTO am Standort Dubai ernannt. Glänzel ergänzt das Management schwerpunktmäßig durch die Führung aller technologierelevanten Themen und soll die Marktposition von Qvest Media in der MENA-Region weiter ausbauen.

 

Im Führungsteam der Qvest Media FZ LLC verantwortet Glänzel auf Management-Ebene die Technologieprojekte und -entwicklung von Qvest Media in der MENA-Region. Ahmad Al Kayal wird als langjähriger Manager weiterhin die Vertriebsaktivitäten im Unternehmen leiten.

 

Während seiner bisherigen Laufbahn als Consultant, Project Owner und Principal bei Qvest Media hat Philipp Glänzel bereits an zahlreichen Großprojekten für Kunden in Deutschland, wie dem Neubau des SWR in Stuttgart oder der Modernisierung des NDR, mitgewirkt sowie die Infrastrukturprojekte für Asharq, IMS und Al Jazeera im arabischen Raum verantwortet.

 

www.qvestmedia.com

 

Lea Corzilius

Lea Corzilius

Dr. Lea Corzilius hat zum 1. Oktober 2020 die stellvertretende Geschäftsführung für den Unternehmensbereich Personal bei der Hella GmbH & Co. KGaA übernommen und ist dieser Funktion zugleich Mitglied der Hella-Geschäftsführung. Dies hat der Gesellschafterausschuss in seiner zurückliegenden Sitzung beschlossen.

 

Corzilius ist seit 2017 für Hella tätig. Die 31-Jährige verantwortete dort zuletzt als Geschäftsleitungsmitglied des Lichtbereichs das weltweite Personalmanagement des Bereichs sowie die globalen HR-Analytics-Aktivitäten. Vor ihrem Einstieg bei Hella war die promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin sechs Jahre lang bei der Unternehmensberatung McKinsey beschäftigt.

 

www.hella.com

 

Michael Mueller gestorben

Michael Mueller gestorben

„Wir trauern um unseren Kollegen und Freund Michael Mueller (66), mit dem wir bei Lawo mehr als ein Jahrzehnt lang erfolgreich zusammenarbeiten durften. Er verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit am 26. September 2020 im Kreise seiner Angehörigen.

Michael Mueller brachte einen prall gefüllten Erfahrungsschatz in seine Positionen als US-Vertriebs- und Marketingmanager und später als Vice President of Sales bei Lawo North America ein. Nach seinem Karrierestart im Vertrieb bei Audio Techniques in Stamford, CT, Mitte bis Ende der 1980er Jahre übernahm Mueller Positionen bei Scharff Weisberg Associates, Siemens Audio Inc., AMS-Neve, Inc., Solid State Logic und Fairlight USA. Vor seinem Wechsel zu Lawo North America wirkte er als Vice President Sales and Marketing bei MediaGear, Inc. in Los Angeles.

In seiner Funktion bei Lawo North America war Mueller für den Ausbau von Lawos Markenidentität in den Vereinigten Staaten verantwortlich und kümmerte sich gleichzeitig um die Umsatzsteigerung für die Produkte des Unternehmens.

Michael Mueller stieß 2008 zu Lawo, als die Marke in Nordamerika noch kaum bekannt war. Seine unglaubliche Leidenschaft, sein Arbeitsethos, sein Engagement, seine positive Einstellung und sein Charme sind nur einige der Gründe dafür, dass das Unternehmen heute in Nordamerika so erfolgreich agiert. Michaels geistreicher Humor und seine freundliche, aufgeschlossene Persönlichkeit waren einzigartig.

Wir werden Michael als wichtiges Mitglied unserer weltweiten Vertriebsorganisation, als versierten Bassisten der Lawo-Band, als bekanntes Gesicht in der gesamten Audio-Branche und als wahren Gentleman und Freund in Erinnerung behalten. Wir vermissen ihn schmerzlich. Unser tief empfundenes Beileid gilt seiner Frau, seiner Familie und seinen Freunden in dieser schwierigen Zeit.“

Lawo AG

 

www.lawo.com

 

Markus Eichhofer

Markus Eichhofer

Seit 1. Juni 2020 verstärkt Markus Eichhofer als Market Development Specialist im Bereich Broadcast und Theater das Shure-Pro-Audio-Team in Deutschland. Zu Eichhofers Aufgabenschwerpunkt zählt die technische Unterstützung der Shure-Partner bei der Integration von komplexen Drahtlosanlagen im Bereich Rundfunk und Theater.

 

Bevor er zu Shure wechselte, hat Markus Eichhofer als langjähriger Leiter der Audioabteilung bei der Black Box Music Veranstaltungstechnik GmbH sowie im Bereich Konferenztechnik der JMarquardt Audiovisual GmbH Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen der Industrie gesammelt.

 

www.shure.com

 

Brecht De Man

Brecht De Man

The Audio Engineering Society’s Board of Governors (BoG) has elected Dr. Brecht De Man to assume the role of AES Director beginning January 1, 2021. Currently serving as a Governor of the AES, De Man has held various roles within the Society and continues to work as a sound engineer, educator, and member of the AES Education Committee. De Man will replace Prof. Alex Case (past President and Membership Committee Chair) as one of two BoG-elected Directors and will serve on the Board of Directors through December 31, 2022.

 

De Man holds a PhD in Audio Engineering from Queen Mary University of London’s Centre for Digital Music (supported in part by the AES Educational Foundation), and an MSc and BSc in Electronic Engineering from the University of Ghent, Belgium. He has published, presented and patented research on the perception of recording and mixing engineering, intelligent audio effects, and the analysis of music production practices at AES conventions and conferences, as well as the Journal of the Audio Engineering Society.

 

De Man first took an active role in the AES as Chair of the then-dormant London UK Student Section, helping its membership to increase tenfold. He also (vice) chaired several editions of the student event ‘Up Your Output!’ and was Student Representative on the British Section’s Executive Committee. As elected Chair of the AES Student Delegate Assembly (SDA) he organized the student track at four conventions and represented the 4,000+ AES Student Members across the globe.

 

Since concluding his term, he has been Vice Chair of the AES Education Committee, overseeing the SDA and introducing a system of institutional memory, a remix competition, and a Matlab plugin design competition. Most recently, he was instrumental in the revival of the Belgian Section as Chair. De Man also sits on a number of Technical Committees and has organized and participated in several AES convention workshops, as well as continuing his work for the company which he founded, Semantic Audio Labs.

 

www.aes.org

 

David Croxton dead

David Croxton dead

“It is with the deepest and most sincere regret that we have to announce the shocking and unexpected passing of our dear friend and colleague David Croxton as the result of a fatal accident. He was 59.

David joined the family of KV2 Audio in 2011, to fulfil a new Sales Director role within Asia Pacific, but initially as a curious non-believer of the technologies and theories of our founder and developer, George Krampera Snr.

As was typical of David, he soon discovered through deep thought, questioning and actual operating of systems that he could not only understand and accept what was being proposed, but provide essential and additional complements with his quiet considered approach, linked to a deep well of knowledge and advice, usually delivered with his inimitable dry wit. Once on board he rapidly became the fiercest proponent of the company’s outlook and presentation.

His determination, energy and endeavours were certainly a part of the company’s success throughout the world.

Having worked in the audio industry throughout his career, David’s knowledge of touring systems and studio production recording coupled with his experience of having run a successful distribution business in his Australian homeland, provided unparalleled access to unique insights and knowledge to those involved with him throughout his work - insights and knowledge that will now be greatly missed.

His passing has left behind a huge hole in everybody’s hearts, especially his family and friends and we are all thankful for having had the privilege of being his friend and colleague.

We miss him hugely.

David is survived by his wife and three children.”

KV2 Audio

 

www.kv2audio.com