News:

Business News

Business News Schlagzeilen

21/09/2017

Neuer Exklusivvertrieb von Kling & Freitag in der Schweiz

21/09/2017

Melos GmbH siegt beim FAMAB-ESG-SoccerCup 2017

21/09/2017

Videlco erweitert Lieferprogramm um Gude-Produkte

20/09/2017

Easescreen und Qbic Technology schließen strategische Partnerschaft

19/09/2017

Osram übernimmt LED Engin Inc.

19/09/2017

SN Music investiert in Meyer Sound Leopard

18/09/2017

Lang investiert in Barco UDX 4K32

18/09/2017

Samsung SH37F-Display neu bei Gahrens + Battermann

15/09/2017

Murasch and Sons investiert in Elation Proteus Beam

14/09/2017

Teracue verstärkt Vertriebsabteilung

13/09/2017

Oblong Industries und Dekom AG schließen Partnerschaft

12/09/2017

D&B Audiotechnik verwendet Major-Stromstationen und -Audiopanels

12/09/2017

Mesclado schließt sich Qvest Media an

08/09/2017

Messe Frankfurt: Umsatz über 650 Millionen Euro geplant

05/09/2017

HCC senkt Energieverbrauchskosten

04/09/2017

Milos veröffentlicht Video über neuen PA-Tower

30/08/2017

Movecat bietet Customizing Service an

28/08/2017

G+B Interactive Event App verfügbar

25/08/2017

EtherCAT Technology Group gratuliert America’s-Cup-Sieger

24/08/2017

Presonus-PA-Test-Wochen mit neuer Air-Serie

22/08/2017

MLD wird Technikpartner der Carl Benz Arena

21/08/2017

AED Display nimmt Datapath für Benelux in den Vertrieb und europaweit in die Vermietung

17/08/2017

Eigener Showroom zur HCC-Geschichte in Planung

10/08/2017

G+B Interactive-Website im neuen Design

10/08/2017

Green Event Engineering setzt auf Nachhaltigkeit mit SGM

Neuer Exklusivvertrieb von Kling & Freitag in der Schweiz

Zum 1. September 2017 hat die Dr. W.A. Günther Audio Systems AG den exklusiven Vertrieb der gesamten Produktepalette von Kling & Freitag übernommen. „Wir freuen uns riesig“, sagt Thomas Wunderli, Geschäftsführer des Audio- und Videospezialisten aus Erlenbach. „Wir sind überzeugt, dass diese Qualitätsmarke bei uns in den richtigen Händen ist und unser Portfolio ideal ergänzt. Gemeinsam mit dem Team in Hannover werden wir den Brand weiter ausbauen.“

 

Unterstützt wird die Dr. W.A. Günther Audio Systems AG durch Werner Dönni. Der Geschäftsführer von Tucton war die letzten achtzehn Jahre für den Vertrieb der Produkte von Kling & Freitag verantwortlich und hat den Brand in der Schweiz etabliert. Dönni unterstützt Günther für die nächsten sechs Monate; Tucton und Werner Dönni werden sich in Zukunft neuen tontechnischen Herausforderungen zuwenden.

 

www.kling-freitag.de

www.drwaguenther.ch

Melos GmbH siegt beim FAMAB-ESG-SoccerCup 2017

Melos GmbH siegt beim FAMAB-ESG-SoccerCup 2017

Unter dem Motto „Zu Gast bei Freunden“ haben der FAMAB Kommunikationsverband e.V. und die ESG Einkaufs- und Servicegesellschaft mbH interessierte Fußballmannschaften am 24. Juni 2017 zum FAMAB-ESG-SoccerCup 2017 nach Rheda-Wiedenbrück eingeladen. Zur Einstimmung auf das Turnier fand am Vorabend die Playersnight mit der Live-Auslosung der Gruppen statt.

 

„Mit diesem geselligen Abend und dem Turnier wollen wir den Mitgliedern und Partnern etwas zurückgeben, die uns das ganze Jahr über so vielfältig unterstützen. Ein kleines Dankeschön für das Engagement und den Teamgeist innerhalb des Verbandes und seiner Einkaufskooperation“, erklärt FAMAB-Geschäftsführer Jan Kalbfleisch.

 

Austragungsort des FAMAB-ESG-SoccerCup war die Tönnies Arena. Insgesamt zwölf Mannschaften kämpften um den Wanderpokal: die Eyecatcher Cologne (die Mannschaft der Blickfang Messebau GmbH), die Formdrei Teutonen (Formdrei Messe & Event GmbH), die Grass Roots Kickers (Grass Roots Germany GmbH), die Messehelden (I.Xpo GmbH & Co. KG), die JU-Allstars (Jazzunique GmbH), Eintracht Zwietracht (Joke Event AG), die Melos GmbH, MV Zorneding 04 (Metzler:Vater Live GmbH), Borussia Brandspace (Miks GmbH), White Label Events (White Label Events GmbH), der EffZeeh (Zeeh Design GmbH) und die Sportfreunde Zeissig (Zeissig GmbH & Co. KG).

 

Angefeuert wurden die Mannschaften von ca. 150 Zuschauern. Im Finale setzte sich die Melos GmbH gegen die Eyecatcher Cologne 3:1 durch und sicherte sich damit nach Insglück, dem bisherigen Halter der Trophäe, den Sieg. Dritter wurde der EffZeeh, gefolgt von den Formdrei Teutonen. Der FAMAB-ESG-SoccerCup wurde im Jahr 2011 ins Leben gerufen und findet seither alle zwei Jahre statt.

 

www.famab.de

Videlco erweitert Lieferprogramm um Gude-Produkte

Videlco Europe Limited hat die Produkte des Herstellers Gude ins Lieferprogramm aufgenommen. Zum Portfolio von Gude gehören Power-Distribution-Units, Remote-Monitoring-Systeme, Funkuhr-Systeme und Schnittstellen-Isolatoren. Seit mehr als 25 Jahren werden Gude-Produkte am Unternehmens-Standort in Deutschland entwickelt und gefertigt.

 

www.videlco.eu

Easescreen und Qbic Technology schließen strategische Partnerschaft

Easescreen und Qbic Technology schließen strategische Partnerschaft

Easescreen und Qbic Technology, Taiwan, gehen eine weltweite Partnerschaft ein. Qbic ist Entwickler und Hersteller von Embedded Systemen für Industrie- und Panel-PCs sowie für Messaging-Media-Anwendungen in den Bereichen Digital Signage, Werbe-Mediapods und interaktive Kommunikation.

 

Die Raumbuchungssoftware eSign von Easescreen ist vollständig in das neue, mit dem iF Design Award 2017 ausgezeichnete 10,1“-Touch-Panel TD-1050 integriert und wird zukünftig als interaktives Gesamtsystem für die Buchung und Verwaltung von Räumen und Bereichen auf den globalen Märkten angeboten.

 

„Wir arbeiten schon seit geraumer Zeit mit Easescreen zusammen und haben schnell gemerkt, dass wir gemeinsame Unternehmenswerte teilen“, so Fred Liao, Marketing Manager bei Qbic Technology. „Easescreen hat eSign nahtlos in unsere Hardware integriert. Mit der strategischen Partnerschaft werden wir unsere gegenseitigen Ressourcen gemeinsam nutzen.“

 

www.easescreen.com

www.qbictechnology.com

Osram übernimmt LED Engin Inc.

Osram hat die US-amerikanische LED Engin Inc. mit Sitz in San Jose (Kalifornien) übernommen. Das Unternehmen mit rund dreißig Mitarbeitern erzielt etwa zehn Millionen US-Dollar Jahresumsatz. LED Engin ist auf sehr helle und kompakte Beleuchtungslösungen spezialisiert.

 

Das Anwendungsspektrum reicht von der Entertainment-Branche über UV- und Pflanzenbeleuchtung bis hin zu regelbaren Farbtemperaturen (Tunable White) und Licht für medizinische Anwendungen. In seinen Produkten verwendet LED Engin überwiegend LED-Chips von Osram Opto Semiconductors.

 

Im Bereich Entertainment ergänzt LED Engin die Wertschöpfungskette zusammen mit Claypaky und ADB, den Osram-Spezialisten für die Beleuchtung von Konzerten, Events, Theatern und TV-Studios.

 

www.osram.de

SN Music investiert in Meyer Sound Leopard

SN Music investiert in Meyer Sound Leopard

SN Music Event Service aus Bonn hat in Meyer Sound Leopard und 900-LFC-Elements investiert. Diese Investition sei der folgerichtige nächste Schritt in der langjährigen Zusammenarbeit mit Meyer Sound, so SN Music-Inhaber Stephan Stöcker. Die Investition umfasst Leopard-Compact-Linear-Line-Array-Lautsprecher, 900-Low-Frequency-Control-Elements sowie das Galileo Galaxy 816-Lautsprecher-Management-System.

 

Der erste Einsatz für Leopard fand auf der Rock’n’Heavy Stage auf dem Rockaue-Festival in Bonn statt. Johann Alexander Hohenleitner von SN Music betreute dabei den FOH. Für die Rock’n’Heavy Stage kamen 24 Leopard sowie zwölf 900-LFC zum Einsatz, zusätzlich wurden 5 M’elodie als FrontFill, UM-1P und UM-100 als Stage-Monitore und 600-HP-Subs und UPQ-1P als Sidefills genutzt. Gesteuert wurde das System von einem Galileo Callisto 616-Array-Processor.

 

www.meyersound.de

Lang investiert in Barco UDX 4K32

Lang investiert in Barco UDX 4K32

Die Lang AG in Lindlar hat in den leistungsstärksten Laser-Phosphor-Projektor der UDX-Serie von Barco investiert. Gemeinsam mit der Schweizer Lang Baranday AG platzierte das Lindlarer Unternehmen eine erste Order über 33 UDX 4K32-Projektoren. Bereits am 12. April 2017 hatten Interessierte die Möglichkeit bekommen, sich den neuen UDX live im Barco-4K-Truck auf dem Gelände der Lang Academy anzusehen.

 

www.lang-ag.com

Samsung SH37F-Display neu bei Gahrens + Battermann

Samsung SH37F-Display neu bei Gahrens + Battermann

Gahrens + Battermann hat das 16:4,5-Breitbild-Display (915,8 x 281,1 x 39,9 mm) aus Samsungs SHF-Serie in den Mietpark übernommen. Das SH37F-Display hat einen Quad-Core-Prozessor verbaut, welcher den Aufwand der Zuspielung minimiert und die Verwendung eines separaten Zuspielers hinfällig macht.

 

www.gb-mediensysteme.de

 

Samsung SH37F-Display neu bei Gahrens + BattermannSamsung SH37F-Display neu bei Gahrens + Battermann

Murasch and Sons investiert in Elation Proteus Beam

Murasch and Sons investiert in Elation Proteus Beam

Lichtdesigner Lars Murasch, der mit Murasch and Sons ein in Potsdam ansässiges Studio für Lichtdesign betreibt, hat in sechs Elation Proteus Beam investiert. „Ich habe die Proteus Beam für den Einsatz auf diversen Festivals gekauft. Die Lampen sind wetterfest und brauchen keine Airdomes“, sagt Murasch, der seinen Bestand an den IP-65-zertifizierten Beamlampen bis zum Jahresende auf zwölf Geräte erweitern möchte.

 

www.lmp.de

Teracue verstärkt Vertriebsabteilung

Die Geschäftsleitung der Teracue GmbH hat zum 1. September 2017 die Vertriebsabteilung am Standort Odelzhausen verstärkt. „Mit unserer verstärkten Vertriebsmannschaft können wir bestehende und neue Kunden besser betreuen und beraten“, so Teracue-Geschäftsführer Thomas Buck. „Wir werden unsere Produkte zunehmend als kompetenter Fachhändler direkt und selbst vertreiben.“

 

Neben H.264- und HEVC-Encodern/Decodern vertreibt Teracue Lösungen für Stream Recording, Routing und Management. Neu im Sortiment sind eine IP-Videowand für die flexible Darstellung von IP-Videos bis zu 4k sowie Transcoder, die über adaptive Streaming-Funktionalität verfügen.

 

www.teracue.com

Oblong Industries und Dekom AG schließen Partnerschaft

Die Dekom AG und der US-Hersteller Oblong Industries geben ihre Partnerschaft bekannt: Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg wird ab sofort die Mezzanine-Systeme von Oblong in sein Portfolio aufnehmen.

 

„Die Dekom AG ist der ideale Partner, um unsere Collaboration-Lösungen zu vermarkten“, sagt Thomas Spiegl, Regional Sales Director D-A-CH bei Oblong Industries. „Dekom verfügt neben Kompetenz und Erfahrung über zahlreiche Niederlassungen, um Kunden optimal zu betreuen.“

 

www.oblong.com

www.dekom.com

D&B Audiotechnik verwendet Major-Stromstationen und -Audiopanels

D&B Audiotechnik verwendet Major-Stromstationen und -Audiopanels

D&B Audiotechnik ist einer der führenden Anbieter professioneller Audiotechnik. Seit mehr als fünfunddreißig Jahren entwickelt und produziert d&b im schwäbischen Backnang hochklassige Beschallungssysteme, um Leidenschaft und Präzision von Sprache und Musik möglichst unverfälscht hörbar zu machen. Seinen besonderen Ruf verdankt d&b dabei der nachhaltigen Qualität seiner Audio-Systeme, seinem Service und seiner Vorreiterrolle bei der Technologie-Entwicklung.

 

Touring Racks mit internationaler Zulassung zählen zum Zubehör-Portfolio von D&B Audiotechnik. In den aktuellen Racks für die D80- und D20-Verstärker kommen Stromverteiler von Major zum Einsatz. D&B Audiotechnik hat dafür die folgenden Modelle geordert: 100 x Major Stromstation X5565, 100 x Major Stromstation Z5577, 100 x Audiopanel Z5578 und 50 x Major Stromstation Z5577.001 Nema.

 

Die Major-Stromstationen sind nach Spezifikation von D&B exklusiv für den Einsatz in den Systemracks von D&B konzipiert und in Paderborn bei Major gefertigt worden.

 

www.lightpower.de

Mesclado schließt sich Qvest Media an

Mesclado schließt sich Qvest Media an

Mit Wirkung zum 1. März 2017 hat sich das Team des französischen Consulting-Anbieters Mesclado dem Systemarchitekten Qvest Media angeschlossen. Unter der Leitung von Mesclado-Gründer François Abbe (Foto) wird Qvest Media von einem neu eröffneten Standort in Paris aus tätig sein. Qvest Media stellt so die Weichen für den Aufbau seiner Geschäftsaktivitäten in Frankreich und den Benelux-Ländern.

 

François Abbe gründete Mesclado im Jahr 2010 und ist seit 2017 außerdem Gouverneur der Organisation SMPTE (Society of Motion Picture & Television Engineers) für die Regionen EMEA sowie Zentral- und Südamerika.

 

www.qvestmedia.com

Messe Frankfurt: Umsatz über 650 Millionen Euro geplant

Messen in Frankfurt sind im 777. Jahr ihres Bestehens weiter auf der Erfolgsspur. „Die Messe Frankfurt setzt ihr Wachstum im Geschäftsjahr 2017 konsequent fort. Wenn sich alles weiterhin so gut entwickelt, peilt das Unternehmen einen Umsatz von über 650 Millionen Euro an“, lobte der Aufsichtsratsvorsitzende der Messe Frankfurt, Oberbürgermeister Peter Feldmann, die Geschäftsführung um deren Vorsitzenden Wolfgang Marzin. Damit schließe die Messe Frankfurt nahtlos an die Vorjahre an.

 

„2016 haben wir mit einem Umsatz von rund 647 Millionen Euro erneut das Topniveau des bisherigen Spitzenjahres 2015 erreicht. Der EBITDA erreichte mit rund 124 Millionen Euro eine neue Bestmarke. Bestmarken gab es ebenso beim Ergebnis vor Steuern mit rund 74 Millionen Euro und beim Jahresüberschuss mit rund 50 Millionen Euro“, so Wolfgang Marzin. „Unter dem Dach der Messe Frankfurt fanden 2016 insgesamt 417 Veranstaltungen statt, mit rund 4,2 Millionen Besuchern, davon mehr als 3,5 Millionen auf Messen und Ausstellungen.“

 

www.messefrankfurt.com

HCC senkt Energieverbrauchskosten

Innerhalb der kontinuierlichen Reduktion der Energieverbrauchskosten hat das Hannover Congress Centrum (HCC) eine weitere Umbaumaßnahme erfolgreich abgeschlossen: Ende März 2017 konnte die alte, überdimensionierte Heißwasserversorgung für den Südbereich des Kuppelsaals gegen eine moderne, vom Zeiteinsatz her steuerbare, Anlage ausgetauscht werden.

 

„Hierbei hat unser Gebäudemanagement erneut bewiesen, dass Ökologie und Ökonomie zwei Seiten einer Medaille sind“, so HCC-Direktor Joachim König. „Denn mit einem finanziellen Aufwand von knapp 50.000 Euro werden künftig Energiekosten eingespart, die für eine Amortisation in 1,2 Jahren sorgen sollten.“

 

www.hcc.de

Milos veröffentlicht Video über neuen PA-Tower

Milos veröffentlicht Video über neuen PA-Tower

Milos hat ein neues technisches Video über seinen neuen PA-Tower MT-PA5030 veröffentlicht. In diesem Video gibt Dipl.-Ing. Norbert Tripp (Technical Director für Area Four Industries) einen Überblick über die Besonderheiten des kompakten PA-Towers, der für kleine bis mittelgroße Events konzipiert wurde. Das Video ist unter http://milos-systems.de/hot-stuff/new-products-de zu finden.

 

www.milos-systems.de

Movecat bietet Customizing Service an

Movecat bietet Customizing Service an

Movecat bietet mit seinem „Customizing Service“ Lösungen für Kunden, die neue bühnentechnische Setups entwickeln möchten. Gemeinsam mit den Kunden ermittelt das Movecat-Team mit einer kostenfreien Komponenten- und Systemanalyse - unter Beachtung der aktuellen Technik-, Normen- und Richtlinengrundlage - die Durchführung und Machbarkeit des gewünschten Projekts.

 

Darauf basierend werden Empfehlungen für maßgeschneiderte kinetische Speziallösungen für jedes Einsatzgebiet erarbeitet. Dabei ist auch die Adaption von Movecat-Produkten für den Betrieb mit anderen Systemen oder die direkte Integration von Fremdsteuerungen möglich.

 

Umgekehrt können auch bestehende Antriebe und Fremdantriebe in das Movecat I-Motion-Steuerungssystem integriert werden. Vor-Ort-Support und die Unterstützung bei Inbetriebnahme und Einarbeitung des Personals runden das Angebot des Customizing Service ab.

 

Foto: Die Band Scorpions mit kreativen Lösungen von Movecat. (Foto-Copyright: Ralph Larmann)

 

www.movecat.de

G+B Interactive Event App verfügbar

G+B Interactive Event App verfügbar
G+B Interactive Event App verfügbar

Parallel zum G+B Interactive-Website-Relaunch hat Gahrens + Battermann auch die neue G+B Interactive Event App veröffentlicht. Mit der integrierten Demoshow zur App möchte das Team von G+B Interactive das Thema „Bring your own device“ für seine Kunden erlebbar machen. Dies bezeichnet die Nutzung von G+B Interactive-Softwaretools auf dem eigenen Smartphone oder Tablet. Kunden können die Demoshow ebenfalls nutzen, um sich einen Überblick über die Funktionen der Event App zu verschaffen.

 

Mit einer persönlichen Kennung gelangen User zum Nutzerbereich für den Einsatz der App auf Events. Auch im Voraus und im Nachgang kann dieser Zugang genutzt werden. Neben der Agenda, die zahlreiche Informationen zum Event, zum Programm und zu den Referenten bereithält, können Rückfragen an die Referenten gestellt, von der Regie gefiltert und Bildergalerien erstellt werden.

 

In einer Teilnehmerliste mit Chatfunktion sehen App-User, welche Eventbesucher die App nutzen und für den Chat verfügbar sind. Durch eine weitere Funktion können Vorträge und Workshops gebucht werden, die wiederum automatisch in der Agenda erscheinen. Für jeden Workshop stehen den Teilnehmern separate Foren bereit, welche den direkten Austausch unterstützen. Mittels eines Feedbackformulars können Veranstalter die Meinungen ihrer Gäste einholen und ihr Event-Controlling erweitern.

 

Ein weiteres Feature stellt der digitale Warenkorb dar. Hier können Eventbesucher die Vorträge aller Referenten herunterladen, Informationen sammeln, Notizen erstellen und anschließend an die persönliche E-Mail-Adresse versenden. Die neue Event App kann in Funktion und Design an die Wünsche und Anforderungen der Kunden angepasst werden.

 

www.gb-mediensysteme.de

 

G+B Interactive Event App verfügbarG+B Interactive Event App verfügbar

EtherCAT Technology Group gratuliert America’s-Cup-Sieger

Die EtherCAT Technology Group hat ihrem Mitglied Emirates Team New Zealand zum Sieg beim America’s Cup 2017 gratuliert. Mit 7-1 Siegen dominierten die Neuseeländer die Finalrennen des Segel-Cups auf dem Großen Sund in Bermuda.

 

Die Katamarane der America’s Cup Class (ACC), die für die Rennen genutzt werden, verfügen über hochentwickelte Hydraulik zur Steuerung der Tragflächensegel sowie der Hydrofoils. Schnelle Buskommunikation ist ein zentrales Element des hydraulischen Steuersystems.

 

Die EtherCAT Technology Group brachte ihre Freude darüber zum Ausdruck, mit ihrer Technologie einen Teil dazu beigetragen zu haben, den Cup zurück zum Royal New Zealand Yacht Squadron in Auckland zu holen.

 

www.ethercat.org

Presonus-PA-Test-Wochen mit neuer Air-Serie

Presonus-PA-Test-Wochen mit neuer Air-Serie
Presonus-PA-Test-Wochen mit neuer Air-Serie

Anwender können - noch bis Ende Oktober 2017 - bei ausgesuchten Fachhändlern kostenfrei und unverbindlich eine neue Presonus-Aktiv-PA ausleihen. Um diese PA in gewohnter Umgebung und in „echtem“ Einsatz testen zu können, sind bis zu 14 Tage am Stück möglich. Im Detail handelt es sich um zwei 10“-Topteile Air10 und zwei 15“-Subwoofer Air15s.

 

Die 52 cm hohe und 13 kg leichte Air10 erzeugt einen Schalldruckpegel von bis zu 121 dB. Der integrierte DSP erlaubt mit seinen fünf „Mode“- und drei „Locate“-Presets sowie dem programmierbaren 2-Band-EQ die Abstimmung auf den jeweiligen Einsatzzweck. Der Subwoofer Air15s liefert ein Fundament im Bereich von 35 bis 160 Hz, sein maximaler Schalldruckpegel liegt bei 126 dB. Der Air15s verwendet ebenfalls einen DSP: mit verschiedenen Presets sowie Line-Delay, Tiefpassfilter und Phasenschalter, jeweils programmierbar. Weitere Infos unter www.pa-testwochen.de.

 

www.presonus.com

www.hyperactive.de

MLD wird Technikpartner der Carl Benz Arena

MLD wird Technikpartner der Carl Benz Arena

Die Music & Light Design GmbH (MLD) ist neuer Partner der Carl Benz Arena in Stuttgart. Der Veranstaltungsdienstleister aus Leonberg wird in Zukunft die Medien-, Licht- und Tontechnik für alle Veranstaltungsformate wie Corporate Events, Tagungen, Kongresse und Galas koordinieren. MLD ist seit Jahren mit den technischen Details der Carl Benz Arena vertraut und hat eigens hierfür ein Maßnahmenpaket entwickelt.

 

Auch den Einsatz interaktiver Technologien bietet MLD Veranstaltungsplanern in der Carl Benz Arena an. Die Münchener Tochterfirma MLD Digits hält Konzepte für Messen und Events mit Elementen wie Touch-Anwendungen, 3D-Animationen sowie Augmented- und Virtual-Reality-Technologien vor.

 

(Foto: Carl Benz Arena Betriebs GmbH)

 

www.mld.de

AED Display nimmt Datapath für Benelux in den Vertrieb und europaweit in die Vermietung

AED Display nimmt Datapath für Benelux in den Vertrieb und europaweit in die Vermietung

AED Display und Datapath haben eine Vertriebspartnerschaft für Benelux vereinbart. Dadurch werden Datapath-Produkte ab sofort von AED Display angeboten, zum Verkauf und zur Miete. AED Display fokussiert dabei vor allem auf die Datapath FX4- und Iolite-Controller.

 

Foto: Thierry Heldenbergh, Managing Director bei AED Display.

 

www.aedgroup.eu

www.aed-rent.de

Eigener Showroom zur HCC-Geschichte in Planung

Eine Dokumentation und öffentliche Präsentation der Geschichte des Hannover Congress Centrums (HCC) - diese Idee ist bereits nach dem 100-jährigen Jubiläum des Hauses im Jahr 2014 entstanden. Im Sommersemester 2017 findet an der Leibniz Universität Hannover nun ein Seminar mit dem Titel „Wiederentdeckt: Hannovers Stadthalle als Baudenkmal und Museumsprojekt“ unter Leitung von Prof. Dr. Thomas Schwark statt.

 

„Im Mittelpunkt der Vorlesungsreihe steht die Erarbeitung eines Ausstellungsdrehbuches für die Präsentation der HCC-Geschichte in einem eigenen kleinen Showroom“, erklärt HCC-Direktor Joachim König. Neben der Recherche von Fakten geht es hierbei auch darum, besonders geschichtsreiche Exponate der ehemaligen Stadthalle ausfindig und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. „Wir freuen uns auf erste Ergebnisse der Recherche und hoffen, dass eine Realisierung des Seminar-Konzeptes im Jahr 2018 möglich sein wird“, so König.

 

www.hcc.de

G+B Interactive-Website im neuen Design

G+B Interactive-Website im neuen Design
G+B Interactive-Website im neuen Design

Mit einer optimierten Navigation präsentiert sich G+B Interactive im neuen Look: Aufgeteilt in die beiden Unterbereiche „Softwarelösungen für Ihr Event“ und „Softwaretools“ beschreibt der neue Web-Auftritt das gesamte Angebotsportfolio an digitalen und individualisierbaren Softwarelösungen für Events anhand von allgemeinen Hintergrundinformationen und konkreten Anwendungsbeispielen.

 

Per eingepflegter Chatfunktion kann jeder Besucher der Website auf direktem Wege mit den Mitarbeitern kommunizieren. Mit dieser Dienstleistung können Fragen während der Servicezeiten von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr beantwortet werden.

 

Die Verlinkungen zum Apple App Store und zum Google Play Store führen zu einem weiteren Feature des neuen G+B Interactive-Auftritts: zur neuen G+B Interactive App. Zudem sollen in Zukunft selbsterklärende Produktvideos die Website erweitern. Die neue G+B Interactive-Website ist unter www.gb-interactive.de zu erreichen.

 

www.gb-mediensysteme.de

 

G+B Interactive-Website im neuen DesignG+B Interactive-Website im neuen Design

Green Event Engineering setzt auf Nachhaltigkeit mit SGM

Green Event Engineering setzt auf Nachhaltigkeit mit SGM
Green Event Engineering setzt auf Nachhaltigkeit mit SGM

Effizienz und Umwelt sind wichtige Worte für die Green Event Engineering GmbH aus Herne, denn „grün“ ist nicht nur Bestandteil des Firmennamens, sondern auch grundlegende Philosophie. Das fällt Geschäftsführer und Agenturgründer Max Jenrich auch zunehmend bei seinen Kunden auf: „Ich beobachte, dass unsere Kunden immer mehr auf Nachhaltigkeit achten und dass Umweltbewusstsein wichtig ist. Das war zwar schon mal deutlich hipper, aber dafür steigt das Interesse an diesen Aspekten immer noch an. Langsam, aber kontinuierlich.“

 

Um eine energieeffiziente Veranstaltungsplanung und Ausführung von Events zu gewährleisten, hat sich Jenrich u.a. für Leuchten von SGM entschieden. Green Event Engineering setzt neben anderem Equipment diverse Produkte von SGM ein, darunter eine SGM Quadra Indoor 2.9er LED-Wand, G-Spots, P-5, P-1, XC-5 und LD-5.

 

Verbesserungs-Potenzial sieht Max Jenrich noch im Bereich der Business-Veranstaltungen: „Hier entscheiden die Einkäufer der größeren Firmen leider nicht nach der Ökobilanz, sondern fast immer stumpf nach dem Preis. Ich hoffe darauf, dass auch da mit der Zeit ein Umdenken einsetzen wird. Und ich würde mir wünschen, dass bei Veranstaltungen mit hohem Energieverbrauch die Veranstalter und Dienstleister mehr in die Pflicht genommen würden, auf Effizienz zu achten und nicht blindlings unnötiges CO2 erzeugen, weil es ’günstiger’ für einen ist.“

 

www.green-ee.de

www.sgm-deutschland.de

Entertainment Technology Press

realnet - websites that perform