Business News

Business News Schlagzeilen

THM vergibt Professur für AV-, Medien- und Veranstaltungstechnik

01/08/2019

Kuchem nutzt Solarkraft und unterstützt

17/07/2019

Cinionic expands in Saudi Arabia

17/07/2019

Aurus Platinum für ARD.ZDF Medienakademie

10/07/2019

DMPW auf Videotechnik fokussiert

10/07/2019

Peavey Commercial Audio appoints Mediamotion AG as exclusive distribution partner for Germany and Austria

08/07/2019

Claypaky changes US distribution system with launch of US Sales and Operation Center

08/07/2019

Cinionic and Cineplexx introduce first all-laser theater chain in Austria

08/07/2019

German Convention Bureau bietet Plattform für Marketing in Quellmärkten

04/07/2019

Yamaha adopts Audinate’s Dante AV technology

29/06/2019

Harting-Tochtergesellschaft in Prag feiert 25-jähriges Jubiläum

27/06/2019

Meyer Sound erneut Partner des Roskilde Festivals

25/06/2019

Sharp Electronics (Schweiz) startet Zusammenarbeit mit MobilePro

25/06/2019

Sommer-Cable-Website auch in Französisch, Spanisch und Russisch verfügbar

22/06/2019

Maestra doubles its London HQ

19/06/2019

Technic Consult upgrades with Elation’s Artiste Picasso and Paladin

17/06/2019

Claypaky goes for direct sales in the United Kingdom

17/06/2019

Projekt SmartVIZ erforscht Visualisierungstechnologien mit µLEDs

12/06/2019

Beyerdynamic bietet Sonderrabatt während Bundesgartenschau

07/06/2019

Elation verlängert Produktgewährleistung

05/06/2019

Lake People feiert zehnjähriges Bestehen seiner Marke Violectric

05/06/2019

New video release on A4i.tv

22/05/2019

Award-Gewinner der PCIM Europe Konferenz 2019

08/05/2019

Harting Systems und StrongPoint bündeln Kompetenzen

03/05/2019

Kona invests in Robe

30/04/2019

THM vergibt Professur für AV-, Medien- und Veranstaltungstechnik

THM vergibt Professur für AV-, Medien- und Veranstaltungstechnik

Die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) möchte am Campus Gießen im Fachbereich Management und Kommunikation (MuK) eine so genannte W2-Professur mit dem Fachgebiet "AV- und Medientechnik/Veranstaltungstechnik" baldmöglichst besetzen.

Mit über 18.000 Studierenden gehört die THM zu den größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. "Zur Verstärkung unseres Kollegiums der Studiengänge "Eventmanagement & -technik" (B.Sc.) sowie "Strategische Live Kommunikation" (M.Sc.) suchen wir derzeit eine Persönlichkeit mit fundierter Praxiserfahrung in der AV- und Medientechnik bzw. Veranstaltungstechnik. Man muss das Berufungsgebiet in Forschung und Lehre (auch in den Grundlagenveranstaltungen) vertreten und ggf. die Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache abhalten", so Prof. Axel Barwich.

Bei den Voraissetzungen hat die THM klare Vorstellungen: Die Bewerberin/der Bewerber hat ein Studium der Physik, Informatik oder ein einschlägiges Ingenieurstudium abgeschlossen. Erwartet werden Kenntnisse in den Bereichen Netzwerktechnik und Medianetzwerke (z. B. AVB, Dante, Artnet), allgemeine Veranstaltungstechnik, Videotechnik und naturwissenschaftliche Grundlagen für die Gewerke der Veranstaltungstechnik. Wünschenswert sind Kenntnisse in der Softwareentwicklung z. B. für mobile Endgeräte und Client-Server Systeme.

Durch den Bezug der Promotion zur Widmung sowie durch einschlägige aktuelle Veröffentlichungen wird grundsätzlich die wissenschaftliche Qualifikation nachgewiesen. Fähigkeiten zur Motivation für eine praxisorientierte Lehre und Freude im Umgang mit Studierenden - nach Möglichkeit nachgewiesen - sind ebenfalls Einstellungsvoraussetzungen. 

Als Technische Hochschule steht der Praxisbezug im Fokus der Ausbildung der Studierenden, so dass erfolgreiche einschlägige praktische Tätigkeiten in der Industrie bzw. in der industrienahen Forschung, beispielsweise in der Führung von wissenschaftlichen Arbeitsgruppen, unabdingbar sind. Prof. Axel Barwich weiter: "Wir erwarten von unseren Professorinnen und Professoren Engagement und Initiative durch hohe Präsenz an der Hochschule und eine intensive Betreuung der Studierenden sowie der damit verbundenen Bereitschaft zu einem Wohnortwechsel in den Raum Gießen. Zudem sollte eine Befähigung und Neigung zur Forschung und Einwerbung von Drittmitteln vorliegen. Erwartet wird auch eine kontinuierliche Weiterbildung in Fachwissenschaft und Hochschuldidaktik, die Übernahme von Verantwortung im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung und die Beteiligung an internationalen Aktivitäten der Hochschule. Gelehrt wird an allen Hochschulstudienorten (bei entsprechendem Bedarf), eine hohe Präsenz der Lehrenden an der Hochschule wird ebenfalls vorausgesetzt.

Die THM bietet den Professorinnen und Professoren eine Einarbeitung durch Teilnahme an hochschuldidaktischer Grundschulung, ein leistungsorientiertes Entgelt, eine angenehme und kollegiale Atmosphäre. Zudem besteht die Möglichkeit der Mitarbeit in den Kompetenzzentren mit fächerübergreifender praxisbezogener Forschung sowie zu Tätigkeiten in der Weiterbildung.

Formale Einstellungsvoraussetzungen


Formale Mindestvoraussetzungen für die Berufung gemäß § 62 des Hessischen Hochschulgesetzes sind: abgeschlossenes Hochschulstudium, Promotion, pädagogische Eignung, zusätzliche wissenschaftliche Leistungen oder besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereiches. 


Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Bei der ersten Berufung auf eine Professur erfolgt die Einstellung zunächst in einem Beamtenverhältnis auf Probe bzw. in einem unbefristeten Angestelltenverhältnis. Im Übrigen wird auf § 61 Hessisches Hochschulgesetz Bezug genommen.

"In diesem Bereich besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Wir begrüßen - nicht nur deshalb - ausdrücklich die Bewerbungen qualifizierter Frauen", so Barwich.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation besonders berücksichtigt. 

"Wir freuen uns auf nicht elektronische (!) Bewerbungen, die unter Angabe der Referenznummer "B19-015" bis zum 5. August 2019 an den Präsidenten der Technischen Hochschule Mittelhessen, Wiesenstraße 14, 35390 Gießen, gerichtet werden können. Übrigens: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen. Im Rahmen des audits "familiengerechte Hochschule" arbeiten wir an der Weiterentwicklung entsprechender Strukturen.

www.thm.de

Kuchem nutzt Solarkraft und unterstützt

Das Dach der Firmenzentrale von Kuchem Konferenz Technik in Königswinter wurde flächendeckend mit einer Solaranlage ausgestattet. In Zukunft soll die gewonnene Energie nicht nur den Bedarf des Lagers und der Büroräume abdecken, sondern auch die Elektrofahrzeuge mit Strom versorgen.

 

Zudem engagierte sich Kuchem beim "Baggern für Kinderherzen"-Event, einer Charity-Beachvolleyball-Veranstaltung zugunsten der Fördergemeinschaft "Kinderherzen", die im Indoor Beach an der Sportmeile Bonn stattfand. "Kinderherzen" setzt sich seit dreißig Jahren für herzkranke Kinder ein.

 

Die Einnahmen aus Startgeldern und Spenden kommen einer Musiktherapie zugute. Als Freund und Förderer unterstützte Kuchem Konferenz Technik die Veranstaltung mit ihrem Techniker-Team und Equipment.

 

www.kuchem.com

Cinionic expands in Saudi Arabia

Cinionic continues its international expansion into Saudi Arabia by announcing a strategic relationship with the Next Generation Company Ltd (NG), sister company to Fawaz Alhokair Group, for its first cinema brand, Muvi Cinemas.

 

Muvi Cinemas plans to open more than twenty multiplexes across Saudi Arabia in the next eighteen months, including in Riyadh, Jeddah and Dammam. The exhibitor is among the very few granted a license to operate movie theaters in the Kingdom for the first time in over thirty years.

 

Muvi Cinemas chose Cinionic to illuminate all of its 250 theaters in Saudi Arabia with Cinionic’s portfolio of Barco laser projectors, and Barco Alchemy integrated media cinema processors. Muvi Cinemas will incorporate a variety of Cinionic solutions into its multiplexes, VIP Cinemas and Premium Large Format auditoriums. These include Barco’s High Contrast Smart Lasers, Flagship Lasers and the recently announced Barco Series 4.

 

www.cinionic.com

Aurus Platinum für ARD.ZDF Medienakademie

Aurus Platinum für ARD.ZDF Medienakademie
Aurus Platinum für ARD.ZDF Medienakademie

Stage Tec hat das Aurus-Mischsystem bei der ARD.ZDF Medienakademie auf Aurus Platinum aktualisiert. Die Konsole verfügt über vierzig Fader und ist in ein Nexus-Netzwerk mit einem Router und vier Basisgeräten eingebettet.

 

Nexus wurde mit den neuesten Komponenten ausgestattet, beispielsweise mit dem Router Interface RIF67 für Ravenna und der Audio-DSP-Einheit RMDQ für ressourcenintensive Produktionen.

 

Bereits seit 2006 steht in der ARD.ZDF Medienakademie (damals noch SRT Schule für Rundfunktechnik) ein Aurus-Nexus-Mischsystem für Seminare und Weiterbildungen zur Verfügung. Um die Schulungen weiterhin praxisnah durchführen zu können, wurden Hard- und Software auf den neuesten Stand gebracht.

 

(Fotos: ARD.ZDF Medienakademie)

 

www.stagetec.com

DMPW auf Videotechnik fokussiert

DMPW auf Videotechnik fokussiert

Digital Media Productions Witten (DMPW), langjähriger Dry-Hire-Vermieter, bietet sein Videoequipment medientechnischen Dienstleistungs-Unternehmen für den Einsatz bei Event, Messe und Touring an.

 

Von Kameratechnik, Zuspielern und Medienservern über Scaler/Bildmischer bis hin zu Signalübertragungstechnik und Intercom-Systemen steht ein Angebot zur Verfügung. Ergänzt werden die verschiedenen Mietprodukte um Zubehör in allen Kategorien.

 

“All unsere Vermiet-Produkte entsprechen dem jeweiligen aktuellen Marktstandard, beispielsweise mit Kameratechnik von Panasonic, mit Medienservern und Software wie Wings Platinum, Pandoras Box und Watchout“, erklärt DMPW-Geschäftsführer Tobias Weber. “Bei den Scaler- und Bildmischerprodukten bieten wir Barco bis hin zur Event Master Serie (E2) sowie verschiedene Panasonic-Bildmischer. Im Bereich Signalmanagement setzen wir schwerpunktmäßig auf Lightware.“

 

DMPW steht nicht nur als Technikvermieter, sondern auch als Dienstleister für Planung und Durchführung in Full-Service oder für Teilaufgaben zur Verfügung. So plant das Unternehmen Regien und entwickelt kundenspezifische Lösungen, zum Beispiel mit vorkonfigurierten Racks für kurze Rüstzeiten vor Ort.

 

www.dmpw.de

Peavey Commercial Audio appoints Mediamotion AG as exclusive distribution partner for Germany and Austria

Peavey Commercial Audio appoints Mediamotion AG as exclusive distribution partner for Germany and Austria

Peavey Commercial Audio has announced an exclusive distribution partnership with Mediamotion AG to service the German and Austrian markets. Established in 1995, Mediamotion specialises in the supply of sound reinforcement, lighting, video, and conference system technologies.

 

Based in Cologne, Mediamotion offers a wide range of services from rental to sales to project planning, system design and installation. A team of technical specialists is on hand to assist customers in the design, planning and execution of their projects. The company also distributes several pro audio/AV brands, including Peavey Commercial Audio.

 

www.peaveycommercialaudio.com

www.mediamotion-ag.de

Claypaky changes US distribution system with launch of US Sales and Operation Center

Claypaky has opened its US Sales and Operation Center. The company will now have a local team of American lighting experts providing customer service for Claypaky products. Leading the new team are lighting industry veteran George Masek as well as Dennis Knopf, former Senior Sales Manager at Osram, the parent company of Claypaky.

 

www.claypaky.com

Cinionic and Cineplexx introduce first all-laser theater chain in Austria

Cinionic - a Barco, CGS, and ALPD cinema joint venture - announces a strategic relationship with Austrian cinema chain Cineplexx (Cineplexx Kinobetriebe GmbH) and CinemaNext, a European specialist in cinema exhibitor services, to power the first all-laser theaters in Austria.

 

Cineplexx will install the new Barco Series 4 and Barco Laser portfolio from Cinionic. The first all-laser theaters will deliver projection across all formats. In close collaboration with CinemaNext’s Austrian company, Cinionic will roll out its services and all-laser solutions with Cineplexx over the next three years.

 

www.cinionic.com

German Convention Bureau bietet Plattform für Marketing in Quellmärkten

Das GCB German Convention Bureau e.V. unterstützt seine Mitglieder mit Marketing-Formaten zur strategischen Positionierung in relevanten Märkten, im Inland oder weltweit. Im Kontext der digitalen Transformation setzt das GCB dabei neben klassischen Marketing-Maßnahmen zunehmend digitale Formate ein.

 

Von dieser Plattform profitieren insbesondere die Mitglieder des GCB, die sich für die enge Zusammenarbeit im Rahmen der Konzepte "Preferred Partner" bzw. "Mitglied im Fokus" entschieden haben.

 

Wie bereits in den vergangenen Jahren sind die Kongressinitiative Do-it-at-Leipzig mit der Kongresshalle am Zoo Leipzig sowie die Maritim Hotelgesellschaft mbH "Preferred Partner" des GCB. Das Schleswig-Holstein Convention Bureau hat sich nun neu für diese Kooperation entschieden.

 

Als "Mitglied im Fokus" arbeiten das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center und das Dresden Convention Bureau sowie das CongressForum Frankenthal GmbH weiterhin mit dem GCB zusammen. Neuer Partner in diesem Rahmen ist die Regensburg Tourismus GmbH mit dem Marinaforum Regensburg.

 

www.gcb.de

Yamaha adopts Audinate’s Dante AV technology

Yamaha adopts Audinate’s Dante AV technology

Yamaha Corporation has adopted Audinate’s Dante AV Product Design suite for integrated AV over IP audio/video technology, and has begun the development of a suite of new products targeted at the Pro AV market.

 

Based on Audinate’s Dante AV technology, initial Yamaha AV products will centre around applications requiring the need to breakout and distribute audio and video signals, while maintaining tight synchronisation throughout the facility or venue.

 

Dante AV solves the problem of networked video and audio synchronisation by utilizing a single network clock for sub-microsecond accuracy. The Dante AV Product Design Suite includes the industry leading intoPix JPEG2000 codec which is capable of supporting 4K/60 4:4:4 video for visually lossless results with low latency.

 

Dante AV enables complete interoperability with nearly 2,000 Dante-enabled audio products already on the market. With Dante AV, audio and video signals are independently routable in a single interface using Dante Controller software.

 

Yamaha first supported Dante audio networking technology in 2010, with the Mini-YGDAI card Dante-MY16-AUD. In 2012, Dante interfaces became a standard installed feature on CL Series digital mixing consoles. Yamaha has subsequently introduced a number of Dante-compatible products, such as the Rivage PM series of digital mixing systems, the MTX/MRX series of matrix processors and the VXL series PoE line array speakers.

 

www.yamahaproaudio.com

Harting-Tochtergesellschaft in Prag feiert 25-jähriges Jubiläum

Harting-Tochtergesellschaft in Prag feiert 25-jähriges Jubiläum

Vor 25 Jahren eröffnete die Harting Technologiegruppe eine Tochtergesellschaft im tschechischen Prag. Seitdem hat die dortige Harting s.r.o. eine erfolgreiche Entwicklung hinter sich, wie der Vorstandsvorsitzende Philip Harting während eines festlichen Abends mit Kunden, Mitarbeitern und Vertretern der Deutsch-Tschechischen Handelskammer im Palais Martinic hervorhob.

 

„Die Entscheidung für Tschechien als Standort war ein durch und durch lohnenswerter Schritt“, so Philip Harting. „Uns ist damals schnell klar geworden, dass diese Region nach den politischen Veränderungen und Umbrüchen ein zukunftsträchtiger Markt ist. So lag es auf der Hand, unsere Aktivitäten im Osten Europas zu verstärken und im Zuge unserer 1979 begonnen Internationalisierung auch hier Fuß zu fassen.“

 

„Binnen weniger Jahre sind ab 2003 unsere Tochtergesellschaften in Rumänien, Polen und Ungarn aus der Taufe gehoben worden - inklusive unserer noch jüngst erweiterten Fertigungsstätten im rumänischen Sibiu und Agnita sowie des neu eröffneten Montage-Werks im polnischen Bydgoszcz“, so Harting weiter.

 

Foto (v.l.n.r.): Harting-Vorstandsvorsitzender Philip Harting mit Andrej Schvarc (Managing Director Blumenbecker Prag s.r.o.) und Marek Sucharda (Managing Director Harting s.r.o.).

 

www.harting.com

Meyer Sound erneut Partner des Roskilde Festivals

Meyer Sound erneut Partner des Roskilde Festivals
Meyer Sound erneut Partner des Roskilde Festivals

Das Roskilde Festival, die größte jährliche musikalische und kulturelle Veranstaltung in Nordeuropa, findet dieses Jahr zum 49. Mal statt. Meyer Sound stattet zum zweiten Mal als Partner des Festivals alle Bühnen mit Lautsprechersystemen der Meyer-Sound-Leo-Familie aus.

 

Darüber hinaus unterstützt Meyer Sound bei der Ausbildung der technischen Fachkräfte des Festivals und arbeitet mit dem Festivalmanagement sowie der Technical University of Denmark an der Erforschung von Audiotechnik und Akustik.

 

Das Festival findet vom 29. Juni bis 6. Juli 2019 in der Nähe der dänischen Stadt Roskilde statt. Dabei kommen fast 1.000 Lautsprecher auf acht Bühnen zum Einsatz. Auf der Orange Stage werden Leo- und Lyon-Line-Array-Lautsprechersysteme verwendet.

 

Die Arena Stage, die Avalon Stage und die Apollo Stage werden mit Lyon-Line-Arrays ausgestattet. Leopard-Systeme werden auf der Pavillon Stage, der Rising Stage und der Countdown Stage eingesetzt, auf der kleineren Gloria Stage wird mit einem Lina-Line-Array-System gearbeitet.

 

Zu den Fill- und Delay-Systemen gehören zwei der neuesten Lautsprechersysteme von Meyer Sound: die Ultra-X40 und die neuen UPQ-D-Modelle. Mit den Galaxy-Lautsprecherprozessoren werden auch dieses Jahr AVB-Netzwerke auf den Hauptbühnen gesteuert. Alle Meyer-Sound-Lautsprechersysteme werden erneut von der Bright Group geliefert.

 

Die Partnerschaft zwischen Meyer Sound und dem Roskilde Festival geht über die Bereitstellung von Equipment und technischem Fachwissen hinaus. Meyer Sound fördert die Audio- und Akustikforschung mit Teams aus professionellen Tonleuten und studentischen Freiwilligen.

 

„Im vergangenen Jahr haben wir freiberufliche Toningenieure als Mitarbeiter eingestellt und ausgebildet", sagt Roskilde Festival Education Project Manager Morten Büchert. „Wir haben deren Denkweise und Wissen erweitert. Für 2019 arbeiten wir wieder mit 32 eigenen Mitarbeitern, davon wurden rund 16 Prozent neu eingestellt. Wir freuen uns, dass 2019 fünf weibliche Toningenieurinnen dabei sind. Im Vorjahr waren es noch drei, in 2017 hatten wir nur männliche Tonleute.“

 

Im Jahr 2018 führten das Festival und Meyer Sound in Zusammenarbeit mit der Technical University of Denmark Untersuchungen über die Auswirkungen von Wetter und Atmosphäre auf die breitbandige Schallausbreitung durch. Die diesjährigen Forschungsarbeiten werden sich auf Techniken konzentrieren, mit denen die Schallausbreitung auf benachbarte Bühnen und die nähere Umgebung weiter reduziert werden kann.

 

(Fotos: Ralph Larmann)

 

www.meyersound.com

 

Meyer Sound erneut Partner des Roskilde FestivalsMeyer Sound erneut Partner des Roskilde Festivals

Sharp Electronics (Schweiz) startet Zusammenarbeit mit MobilePro

Die Sharp Electronics (Schweiz) AG erweitert ihr landesweites Vertriebsnetz in der Schweiz mit der MobilePro AG. Die Partnerschaft mit dem in Glattbrugg ansässigen Distributor fokussiert sich auf die Sparte Visual Solutions von Sharp, die Digital-Signage-Lösungen, digitale Whiteboards für Meeting- und Bildungsumgebungen sowie interaktive Kollaborations-Lösungen umfasst.

 

Neben der Telion AG ist MobilePro AG aktuell exklusiver Distributionspartner von Sharp in der Schweiz. Die Koordination bei Sharp übernimmt Philippe Lang, Sales Manager Visual Solutions Sharp Electronics (Schweiz) AG. Alle AV-Lösungen von Sharp sind ab sofort über MobilePro erhältlich.

 

www.sharp.ch

Sommer-Cable-Website auch in Französisch, Spanisch und Russisch verfügbar

Sommer-Cable-Website auch in Französisch, Spanisch und Russisch verfügbar

Die Website des deutschen Kabel- und Anschlusstechnik-Spezialisten Sommer Cable, www.sommercable.com, ist neben den bisherigen Sprachversionen Deutsch und Englisch seit kurzem auch in Französisch, Spanisch und Russisch zu erreichen.

 

Unter www.sommercable.com/online-catalog sind nun auch die Kataloge des Unternehmens aus aus Straubenhardt als Flipview-Version in den genannten Sprachen verfügbar.

 

www.sommercable.com

Maestra doubles its London HQ

Maestra doubles its London HQ

Maestra Group has doubled the size of its UK and European operation. The east London HQ was bursting at the seams of its Victorian industrial building in Woolwich, where Maestra started on January 4th 2016. When the opportunity to take over the warehouse next door arose, it provided a convenient solution.

 

Parts of the walls have been knocked through and the interiors completely re-designed so the two spaces operate as a continuous workspace. There are now new prepping and dispatch areas for projects leaving the warehouse, greater space for truck loading as well as enlarged storage and maintenance sections for the equipment sections.

 

The extra space made available downstairs has been taken up already with new kit investments. On the first floor, the original Maestra open-plan office space has also been expanded and made into one large integrated space that traverses the two units.

 

Celebrating its third full year of operation, the London and Dubai based company finished 2018 with substantial equipment investment - including sound, lighting, video and rigging. This includes a number of white products such as D&B speakers and subs, Robe Pointes, Spiider and LEDBeam 150 moving lights and ETC Source Four Junior profiles. Upstairs in the new building, there is a new meeting and client liaison area, plus a bar, two kitchens, as well as a large glitter ball flown from the ceiling.

 

www.maestra-group.com

Technic Consult upgrades with Elation’s Artiste Picasso and Paladin

Technic Consult upgrades with Elation’s Artiste Picasso and Paladin

Technic Consult of Austria has been a customer of Elation products for years, products like the Platinum Beam 5R and FS 15R Followspot, but the company says now the time was right to upgrade. The event technology providers recently welcomed to their inventory brand new Elation Artiste Picasso LED moving heads and multi-functional Paladin effects.

 

Technic Consult has been active in event technology for over 25 years. Located in southern Austria, near Klagenfurt am Wörthersee, the full service provider manages lighting, sound, video and staging for live events of all kinds, including theater, handling everything from planning to implementation.

 

Pictured: Stefan Schwarzl, head of lighting at Technic Consult.

 

www.elationlighting.com

www.technic-consult.at

Claypaky goes for direct sales in the United Kingdom

Claypaky announces that, with immediate effect, it will handle directly the distribution of its products in the UK market. Pio Nahum, CEO of Claypaky, says The stage lighting market is changing rapidly and we decided that, in an influential market such as the UK, a direct relationship with customers and lighting designers that make use of our products has become indispensable.

 

The direct contacts with customers will be managed by Emilio Cornelli, who returns as UK Regional Manager. The collaboration between Claypaky and their former UK distribution company Ambersphere will continue for the after-sales technical support for all the equipment that Ambersphere has supplied.

 

www.claypaky.com

Projekt SmartVIZ erforscht Visualisierungstechnologien mit µLEDs

Projekt SmartVIZ erforscht Visualisierungstechnologien mit µLEDs

Osram arbeitet zusammen mit ASM Amicra und dem Fraunhofer IISB an helleren, robusteren und effizienteren Lichtlösungen verglichen mit LCD oder OLED. Seit dem Projektstart im November 2018 erforscht das Konsortium die Grundlagen für hochauflösende Visualisierungslösungen.

 

Gefördert wird das Projekt vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Für den Begriff µLED gibt es noch keine standardisierte Definition, aber meist wird die Grenze von

 

Vereinfacht gesagt sind µLEDs also sehr kleine LEDs. Da die µLED-Technologie extrem hohe Leuchtdichten in einem weiten Dynamikbereich ermöglicht, könnte ihr insbesondere im Bereich der Augmented Reality (erweiterte Realität) eine Schlüsselrolle zukommen. Der Fokus des Projekts liegt auf Anwendungen für den Automotive Interior Bereich. Zum Projektabschluss im Oktober 2021 soll ein erster Demonstrator präsentiert werden.

 

Anzeigen basierend auf direktemittierenden µLED-Pixeln gelten als eine disruptive Entwicklung im Visualisierungsmarkt und könnten herkömmliche LCD- oder LED-Technologien ablösen. Insbesondere letztere haben Nachteile in puncto Energieeffizienz, Kontrast, Leuchtdichte, Funktionalität und den damit verbundenen Einschränkungen.

 

In den kommenden zweieinhalb Jahren soll mit dem Forschungsprojekt SmartVIZ die Basis für zukünftige transparente, hochauflösende und direkt-emittierende Visualisierungslösungen mit µLEDs gelegt werden.

 

Im Wesentlichen konzentrieren sich die Arbeiten dabei auf drei Schlüsseltechnologien: Ein Fokus liegt auf der Konzeption von effizienten µLED-Lichtquellen sowie deren Handhabung und Montage. Rote, grüne und blaue µLED-Strukturen fungieren hier als effiziente Bildpixel mit hoher Leuchtdichte. Zur Realisierung solcher Konzepte und Applikationen sind tiefgehende Untersuchungen über physikalische Grundlagen jenseits heutiger Makro-LED-Chips nötig.

 

Im Projekt wird zudem die Integration mit einem neuartigen Ansatz für transparente und flexible Bildgeber erforscht: Auf Indium-Gallium-Zink-Oxid-Dünnschichttransistoren (IGZOTFTs) basierende, transparente Substrate für die Ansteuerung der Pixel. Dieser Ansatz ermöglicht quasi-transparente Oberflächen, die nur dann mit Inhalten bespielt werden, wenn die µLEDs aktiv geschaltet sind. Die transparente Aktivmatrix-Backplane als Treiberelektronik liefert dabei die für die Bildwiedergabe benötigte Leistung sub-pixelfein an die µLEDs.

 

Darüber hinaus wird an einem Prozesskonzept gearbeitet, mit dem die schnelle Übertragung großer Mengen an µLED-Chips mittels automatisierter Parallelmontage vom Quellwafer auf die Backplane-Treiberelektronik möglich wird. Eine zentrale Rahmenbedingung dafür ist eine Positioniergenauigkeit von etwa 1,5 µm. Hierfür wird das Projekt insbesondere für Chipgrößen im Bereich von weniger als 40 µm neue Technologieansätze erforschen.

 

www.osram.de

Beyerdynamic bietet Sonderrabatt während Bundesgartenschau

Beyerdynamic bietet Sonderrabatt während Bundesgartenschau

Beyerdynamic ist Partner der diesjährigen Bundesgartenschau (BUGA) in Heilbronn. Die ortsansässige Kopfhörer-Manufaktur engagiert sich dabei an verschiedenen Stellen. So stellt Beyerdynamic unter anderem die Bühnenakustik auf dem BUGA-Gelände.

 

Im Bienengarten unterstützt das Unternehmen zudem ein Forschungsprojekt der Universität Würzburg zum Thema "Sprache der Bienen". Beyerdynamic bringt hierbei seine Mikrofonkompetenz ein und ermöglicht den Wissenschaftlern mithilfe von Technik das Zuhören.

 

Während des gesamten Zeitraumes der Bundesgartenschau bietet Beyerdynamic einen BUGA-Sonderrabatt auf Kopfhörer, unter anderem auf das In-Ear-Modell Beat Byrd in der Bienen-Farbe Orange.

 

www.beyerdynamic.de

Elation verlängert Produktgewährleistung

Elation verlängert Produktgewährleistung

Elation Professional hat eine neue Garantieerklärung abgegeben, die die Standard-Gewährleistung auf LED-Engines einiger der neuesten und beliebtesten Elation-Scheinwerfer auf fünf Jahre verlängert. Darüber hinaus kann die Gewährleistung für alle Komponenten auf drei Jahre verlängert werden, sofern es sich um Produkte aus einem registrierten Festinstallationsprojekt im Innenbereich handelt.

 

Die eingeschränkte fünfjährige bzw. dreijährige Gewährleistung gilt für die LED-Produktserien Artiste, Fuze, KL Fresnel, Seven und Profile LED von Elation und nur für Indoor-Installationen, die von einem autorisierten Wiederverkäufer installiert und gewartet werden.

 

Produkte, die bei temporären Indoor-Rental-Projekten verwendet werden, profitieren ebenfalls von der verlängerten 5-Jahres-Gewährleistung auf die LED-Engines. In diesen Fällen bleibt die Gewährleistung für Komponenten bei zwei Jahren bestehen. Alle Produkte im und für den Außeneinsatz unterliegen weiterhin der standardmäßigen zweijährigen Gewährleistung auf die LED-Engines sowie auf Komponenten.

 

www.lmp.de

Lake People feiert zehnjähriges Bestehen seiner Marke Violectric

Lake People feiert zehnjähriges Bestehen seiner Marke Violectric

Auf der High End 2009 hatte Lake People die ersten drei Produkte seiner neu gegründeten Marke Violectric präsentiert. Mit den Kopfhörerverstärkern V90, V100 und V200 stellte die Firma aus Konstanz ihre seit 1986 im professionellen Audiobereich gesammelte Erfahrung erstmals auch in den Dienst von audiophilen Privatanwendern.

 

Das Jubiläumsjahr 2019 feiert das Team um Mastermind Fried Reim nun mit einer Anniversary Edition des Kopfhörerverstärkers V200 sowie einem „Kopfhörerverstärker-Kochbuch“ mit Know-how der Entwickler.

 

Bei der „Violectric HPA V200 10th Anniversary Edition“ - kurz V200 AE - des V200 kommt die Original-Schaltung zum Einsatz: Der V200 war der Ursprung der V200-Technik, die unter anderem acht Transistoren pro Verstärker-Kanal beinhaltet und seitdem in jedem Violectric-Produkt zum Einsatz kommt. Die Optik und das Gehäuse wurden für die Jubiläums-Version modernisiert. So erscheint der komplette V200 AE jetzt in Schwarz, die Frontblende sowie die silberne Schrift im Siebdruckverfahren wurden angepasst, um das klassische Design in den Vordergrund zu stellen.

 

Das „Kopfhörerverstärker-Kochbuch“ aus der Feder von Fried Reim bietet Grundlagenwissen zur Schaltungstechnik von Kopfhörerverstärkern. Darüber hinaus erläutert der Leitfaden Informationen über die Entwicklungsansätze der Ingenieure von Lake People und Violectric. Zudem wird erklärt, worauf es bei der Wahl des richtigen Kopfhörerverstärkers zu achten gilt. Das „Kopfhörerverstärker-Kochbuch“ ist über die Webseite von CMA Audio zu beziehen.

 

www.cma.audio

New video release on A4i.tv

New video release on A4i.tv

In “Understanding the Beaufort scale”, the newest video release on A4i.tv (www.a4i.tv/2019/05/21/beaufort-scale/), Area Four Industries Technical Director Dipl-Ing. Norbert Tripp discusses the history of the Beaufort scale and how it works. He dives into the differences between wind speed, wind force and wind pressure, and how this scale is used to measure them.

 

www.areafourindustries.de

Award-Gewinner der PCIM Europe Konferenz 2019

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der PCIM Europe Konferenz 2019 wurden der Gewinner des Best Paper Award und die drei Gewinner der Young Engineer Awards ausgezeichnet. Das Komitee der PCIM Europe unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Leo Lorenz, ECPE, Deutschland, bestimmte aus über 370 Einreichungen die besten vier.

 

Gewinner des PCIM Europe Best Paper Award ist Jürgen Schuderer, ABB Corporate Research, Schweiz ("High-Power SiC and Si Module Platform for Automotive Traction Inverter").

 

Gewinner der drei PCIM Europe Young Engineer Awards sind Mohamed Ahmed, Virginia Polytechnic Institute and State University, USA ("GaN Based High-Density Unregulated 48 V to x V LLC Converters with = 98% Efficiency for Future Data Centers"); Christoph Marczok, Fraunhofer Institute IZM, Deutschland ("Low Inductive SiC Mold Module with Direct Cooling"); Miguel Vivert, Pontificia Universidad Javeriana, Kolumbien ("Decentralized Controller for the Cell-Voltage Balancing of a Multilevel Flying Cap Converter").

 

Ausschlaggebend bei der Auswahl der Gewinner waren die Aktualität und Relevanz der Thematik sowie der Praxisbezug. Der Young Engineer Award wird an herausragende Beiträge junger Ingenieure (bis 35 Jahre) vergeben. Der Best Paper Award zeichnet die insgesamt beste Einreichung aus. Jeder Award ist mit einem Preisgeld von 1.000 Euro dotiert.

 

www.pcim.de

Harting Systems und StrongPoint bündeln Kompetenzen

Harting Systems und StrongPoint bündeln Kompetenzen
Harting Systems und StrongPoint bündeln Kompetenzen

Harting Systems und der norwegische Retail-Spezialist StrongPoint bündeln ihre Kompetenzen. Beide Partner wollen dabei vor allem im Bereich Self-Checkout zusammenarbeiten. Im Fokus steht dabei der Lebensmitteleinzelhandel.

 

Die Tochtergesellschaft Harting Systems ist der Spezialist für die Kassenzone im Lebensmittelhandel. Aus einer Hand erhält der Kunde das komplette Angebot aus Kassentisch, Lagerungs- und Ausgabesystem, Portalsoftware und Regalelementen sowie dem laufenden Service für das installierte System.

 

Fotos: Peter Weichert, Geschäftsführer Harting Systems (oben); Jacob Tveraabak, CEO StrongPoint AB.

 

www.harting.com

Kona invests in Robe

Kona invests in Robe
Kona invests in Robe

Kona is a technical production company located in an industrial area in Mexico State, just on the northern outskirts of Mexico City which was founded by Andres Marroquin in 2012. This year, Kona has invested in Robe MegaPointes and Spiiders - currently 26 of each type of fixture.

 

With that they have also sold off their previous moving light stock which was made up of competitor products. Andres Marroquin chose MegaPointes and Spiiders as the first Robe investment based on the majority of recent riders passing across his desk.

 

Pictured: (upper photo, left to right) Mario Torres Vazquez (Showco), Andres Marroquin (Kona) and Luis Becerril Rosales (Showco); (lower photo) Andres Marroquin and some of the Kona team. (Photos: Louise Stickland)

 

www.robe.cz