Equipment News

Equipment News Schlagzeilen

Black Box bringt NIAP-3.0-zertifizierte KVM-Switches auf den Markt

12/11/2018

Wishbone Screenconcepts bietet neue LED-Wand an

09/11/2018

Peerless-AV erweitert Reihe an Halterungen für schwere Projektoren

06/11/2018

Allen & Heath erweitert SQ-Flexibilität durch SLink-Karte

06/11/2018

BrightSign und Bluefin präsentieren neues Raumbuchungssystem

05/11/2018

Elation-KL-Fresnel-Serie auch in Kaltweiß verfügbar

05/11/2018

Elation stattet ersten Scheinwerfer mit neuer TwinkLED-Technologie aus

02/11/2018

Stage Tec ermöglicht Mischen von 3D-Audio in Aurus Platinum

30/10/2018

Cast-Nachfolgeprodukt Auxala erhältlich

30/10/2018

New features added to Arkaos Video Mapper

29/10/2018

Maverick Storm Wash 1: Gelungene Premiere

26/10/2018

Yamaha-Mikrofonsteuerung in Stage Tecs Nexus-System

25/10/2018

Elation introduces Ultimate Warranty on Smarty Hybrid

22/10/2018

Ultrasone stellt neuen offenen Kopfhörer für den Studio-Einsatz vor

22/10/2018

Basalte-Deseo-Serie für Raumregler in Crestron-Portfolio aufgenommen

22/10/2018

Neue Arri-Pro-Camera-Accessories erhältlich

22/10/2018

Obsidian Control Systems launches new lighting control platform

19/10/2018

Marshall Electronics erweitert Angebot an Miniatur- und Kompaktkameras

19/10/2018

Elation introduces Obsidian Control Systems

15/10/2018

Update für Crestron Pyng OS erhältlich

15/10/2018

Elation offers free lighting control app

12/10/2018

S+H launches new video banner product

12/10/2018

LED-Videowand-Konfigurator von Peerless-AV erhältlich

11/10/2018

Beyerdynamic veröffentlicht Byrd-Serie

10/10/2018

Heritage expands Elite Series

10/10/2018

Black Box bringt NIAP-3.0-zertifizierte KVM-Switches auf den Markt

Die Linie sicherer KVM-Switches von Black Box wurde zur Liste konformer Produkte der National Information Assurance Partnership (NIAP) hinzugefügt. Alle Switches wurden getestet und zertifiziert und erfüllen die Anforderungen der NIAP 3.0, der höchsten Common-Criteria-Stufe für das Schutzprofil bei der Umschaltung gemeinsam genutzter Peripheriegeräte Version 3.0.

 

Die neue Linie der sicheren KVM-Switches von Black Box beinhaltet die ersten NIAP-3.0-zertifizierten KVM-Matrix-Switches der Branche und einen KVM-Protector. Sie isolieren jede Computerquelle mit gemeinsamem Peripheriegerätezugriff, um klassifizierte Informationen vor versehentlicher Übertragung, unbefugtem Zugriff oder Beschädigung von Daten zu schützen.

 

www.blackbox.eu

Wishbone Screenconcepts bietet neue LED-Wand an

Wishbone Screenconcepts bietet neue LED-Wand an

Die Volkswand ist eine flexible und kompakte Videowand für unterschiedliche Anwendungen. Ob Public Viewing, Messeauftritt oder Event, ob in Innenräumen oder outdoor - mit ihrer LED-Technologie und ihrer Handhabung ist die Volkswand vielseitig einsetzbar.

 

Ziel des Herstellers war es, mit der Volkswand einen ausreichend großen Monitor anzubieten, der mehrere 100 Zuschauer mit Bildern versorgt; ein ausfahrbarer, leichter LED-Monitor für den Out- und Indoorbetrieb, der nicht zusammengesteckt oder konfiguriert werden muss und starker Sonneneinstrahlung trotzt.

 

Die Volkswand lässt sich mit aktuellen TV-Receivern, Computern und Mediaplayern bespielen. Mit einer Bilddiagonale von nahezu 250 cm und einem empfohlenen Mindestbetrachtungsabstand von drei Metern eröffnet sie den Blick für ca. 300 Besucher.

 

Die LED-Wand wird mittels einer Handkurbel aus der Box gehoben. Vier integrierte ausfahrbare Stützen sorgen für ausreichende Stabilität, auch bei Wind oder unvorhersehbaren Einflüssen. Mit Hilfe der an der Transportbox angebrachten Wasserwaagen kann die LED-Wand optimal ausgerichtet werden.

 

Ein vollautomatischer Helligkeitscontroller passt die Leuchtstärke der Volkswand dem Umgebungslicht an, 5.000 NIT/cd lassen gute Sichtverhältnisse auch bei frontaler Sonneneinstrahlung zu. Die Schutzklasse IP 65 garantiert eine reibungslose Funktion auch bei starkem Regen und extremer Luftfeuchtigkeit.

 

Die Volkswand wird in den Niederlanden nach europäischen Standards produziert, montiert und getestet. Vertrieben wird sie in Deutschland über Wishbone Screenconcepts. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover berät Kunden bei Bildschirm-Konzepten im In- und Outdoorbereich. Wishbone Screenconcepts bietet neben dem Kauf der LED-Wand auch ein Leasing des Gerätes oder den Erwerb gegen eine monatliche Nutzungsgebühr an.

 

www.wb-screens.de

Peerless-AV erweitert Reihe an Halterungen für schwere Projektoren

Peerless-AV erweitert Reihe an Halterungen für schwere Projektoren
Peerless-AV erweitert Reihe an Halterungen für schwere Projektoren

Peerless AV hat seine Reihe an Halterungen für große Projektoren um die Modelle PJR125-EUK und PJR125-POR-EUK erweitert. Beide Lösungen können Laserprojektoren mit einem Gewicht von bis zu 56,7 kg aufnehmen.

 

Der PJR125-POR-EUK ist die erste Projektorhalterung, die eine Portraitmontage von Projektoren über 34 kg ermöglicht. Die Halterungen sind speziell für schwere Projektoren konzipiert, die zum Beispiel in Unternehmen und Bildungseinrichtungen, im Einzelhandel, bei Live-Events oder in Museen und Freizeitparks eingesetzt werden.

 

Die Universal-Projektorhalterung PJR125-EUK dient der Querformatausrichtung, während der PJR125-POR-EUK einen Projektor in mehrere Richtungen halten kann. Ein Projektor kann so für interaktive Ausstellungen in Museen auf den Boden oder im Portraitformat platziert werden, beispielsweise für In-Store-Anwendungen.

 

Die Projektorhalterungen haben ein flaches Design und eine Hook-and-Hang-Funktion, die Technikern bei der Befestigung des Projektors und den Einstellungen helfen soll. Sechs Universalbeine (vier davon sind vorinstalliert) bieten zusätzliche Unterstützung für Projektoren mit mehr als vier Befestigungslöchern und sind vollständig verstellbar.

 

Die universelle Adapterplatte an jedem Modell reicht bis zu einem Montageprofil von 648 mm, um die meisten Projektormodelle aufnehmen zu können. Alle Kipp-, Roll- und Schwenkfunktionen sind arretierbar, um Bildverschiebungen zu verhindern. Ein Kabelmanagement ermöglicht es, Kabel durch die Halterung außer Sichtweite zu führen.

 

www.peerless-av.com

Allen & Heath erweitert SQ-Flexibilität durch SLink-Karte

Allen & Heath bietet eine optionale SLink-Karte für die Digitalmixer der SQ-Serie an, die das Potential für digitale FOH-/Monitor-Splits, Broadcast-Feeds, Recording- und andere Setups erweitert. Die Karte bietet die gleiche Funktionalität wie der einbaute SLink-Port, arbeitet aber komplett unabhängig und ermöglicht weitere 128 digitale In- und Outputs.

 

Über nun zwei SLink-Ports können andere Produkte von Allen & Heath mit den SQ-Mixern kombiniert werden, wie etwa das ME-Personal-Monitoring-System oder die DX- und dSnake-Expander.

 

Die SLink-Karte ermöglicht auch direkte Verbindungen von einem SQ-Mixer zu einem anderen Mixer der QU- oder SQ-Serie sowie zu dLive-Systemen und/oder den 48-kHz- oder 96-kHz-Expandern, wodurch sich die Möglichkeiten zur flexiblen Erweiterung oder Integration in bestehende Setups vergrößern.

 

www.allen-heath.com

www.audio-technica.de

BrightSign und Bluefin präsentieren neues Raumbuchungssystem

BrightSign und Bluefin präsentieren neues Raumbuchungssystem

BrightSign und Bluefin International stellen das erste Raumbuchungssystem mit integriertem BrightSign-Mediaplayer (BrightSign Built-In) und Signagelive-Software vor. Das weltweit erhältliche Bundle besteht aus einem handelsüblichen 10,1”-Power-over-Ethernet (PoE+)-Touchscreen mit eingebautem BrightSign-Player, einer Umrandungsbeleuchtung zur Statusanzeige und einer einjährigen Lizenz für die Raumplanungs-Software von Signagelive.

 

Das Bundle ist kompatibel mit Office 365 und G Suite und kann daher auch andere digitale Inhalte anzeigen. Die grüne und rote Umrandungsbeleuchtung zeigt den Raumbelegungsstatus an. Durch Power-over-Ethernet ist nur ein Netzkabel erforderlich. Ein pulverbeschichtetes Vollmetallgehäuse, randlose Glasabdeckung und eine 8-GB-Micro-SD-Karte vervollständigen Paket.

 

www.brightsign.biz

www.thebluefin.com

 

BrightSign und Bluefin präsentieren neues RaumbuchungssystemBrightSign und Bluefin präsentieren neues Raumbuchungssystem

Elation-KL-Fresnel-Serie auch in Kaltweiß verfügbar

Elation-KL-Fresnel-Serie auch in Kaltweiß verfügbar
Elation-KL-Fresnel-Serie auch in Kaltweiß verfügbar

Mit der KL-Serie bietet Elation Professional vier kompakte Stufenlinsen auf LED-Basis an. Die vier Modelle in den Leistungsklassen 50, 150 und 350 Watt sind jetzt neben der warmweißen Variante auch mit kaltweißer LED-Engine erhältlich und verfügen über vergleichbare Features, wie etwa den stufenlosen Zoom im Bereich von rund 12-36°, der je nach Modell leicht variiert. Der Zoom lässt sich entweder manuell am Gerät, via DMX 512-A (RDM) oder aber stangenbedient (P.O.) einstellen.

 

Die Fresnelscheinwerfer - ausgestattet mit LED-Engines - bieten eine stabile Farbtemperatur von 3.000 Kelvin (WW) oder 5.600 Kelvin (CW) und einen Farbwiedergabeindex von bis zu 97. Zusätzlich verfügt die KL-Serie über eine homogene 16-Bit-Dimmung. Optional kann der Anwender je nach Einsatzzweck eine von fünf Dimmerkurven auswählen. Zudem ist die Frequenz der Pulsweitenmodulation frei wählbar, was ein flickenfreies Kamerabild garantiert. Eine Gamma-Korrektur ist ebenfalls integriert.

 

Alle Geräte verfügen über XLR-5-pol-Anschlüsse für das DMX-Signal, die Varianten KL Fresnel 6 und KL Fresnel 8 sind zudem mit XLR-3-pol-Steckverbindern ausgestattet. Die Stromversorgung erfolgt flexibel mittels PowerCon ein- und ausgangsseitig. Alle Einstellungen lassen sich am LC-Display über die Menüführung vornehmen. Eine Torblende mit 8-Flügeln ist im Lieferumfang enthalten. Alle kaltweißen Fresnelscheinwerfer der Elation-KL-Serie sind bei LMP Lichttechnik lieferbar. Demogeräte sind verfügbar.

 

www.lmp.de

Elation stattet ersten Scheinwerfer mit neuer TwinkLED-Technologie aus

Elation stattet ersten Scheinwerfer mit neuer TwinkLED-Technologie aus

Elation Professional hat auf der PLASA 2018 die neue TwinkLED-Technologie vorgestellt, einen zum Patent angemeldeten LED-Pixel-Effekt mit hochauflösenden Pixeln in großen Frontlinsen. Mit dem Rayzor 760 präsentiert Elation den ersten Scheinwerfer mit dem TwinkLED-System.

 

TwinkLED besteht aus 28 einzelnen weißen LEDs, die strategisch im Inneren der Linse platziert sind, um eine zusätzliche Effektschicht zu erzeugen. Schnelle, kontinuierliche und anpassbare Pan/Tilt-Bewegungen sollen für mehr Dynamik und Spielraum sorgen.

 

www.lmp.de

Stage Tec ermöglicht Mischen von 3D-Audio in Aurus Platinum

Stage Tec ermöglicht Mischen von 3D-Audio in Aurus Platinum

Stage Tec hat auf der IBC 2018 als Weltpremiere das neue Mehrkanalformat 5.1.4 mit der Z-Ebene in Aurus Platinum präsentiert. Aurus bietet bereits seit Jahren echte Mehrkanalformatfähigkeit bei parallelen Mischungen in 5.1 und Stereo bzw. Mischungen bis 7.1 an. Jetzt, nach dem Software-Release 4.7, steht in Aurus Platinum das neue Mehrkanalformat 5.1.4 zur Verfügung, es kann daher 3D-Audio mit vier Höhenlautsprechern gemischt werden.

 

Für das neue Feature erhielten das Panpot in der Kanalbedienung und der Joystick in der Zentralbedienung in Aurus Platinum Z-Parameter. In der Bedienung kann der Benutzer zwischen X-Y und Z-Y wählen. Die Projektkonfiguration wurde erweitert, und für das Abhören wurde ein zehnkanaliges Monitoring integriert.

 

www.stagetec.com

Cast-Nachfolgeprodukt Auxala erhältlich

Der Event-Streaming-Service Auxala ermöglicht Zuhören auf Events in der eigenen Muttersprache ohne App, einzig durch einen Link. Das Audiosignal wird dafür von Dolmetschern übersetzt und über die Auxala-Software in das lokale WLAN-Netzwerk und das Internet verteilt. Durch einen Link kann die gewünschte Sprache mit einem Klick ausgewählt werden. Zusätzliche Hardware oder Apps werden nicht benötigt, Smartphone und Kopfhörer genügen.

 

Seine Premiere feierte Auxala in der O2 Arena Prag beim Lyconet-Elite-Seminar. Audio wurde in sechzehn Sprachen angeboten, mehr als 6.300 Auxala-Zuhörer/innen wurden zeitgleich im selben Netzwerk mit dem Audiosignal versorgt.

 

www.auxala.com

New features added to Arkaos Video Mapper

New features added to Arkaos Video Mapper

Arkaos introduces Track DJ and Full Fixture Control for Video Mapper. TrackDJ is designed for the synchronization of video clips with a live DJ or to beat-match short video loops, while Full Fixture Control has also been added to the Arkaos Video Mapper.

 

TrackDJ is a straightforward solution for better integration between DJs or LJs and their live visuals, while Full Fixture Control allows lighting designers and operators to control LED screens/surfaces and treat them just as if they are lighting fixtures. An LD can now patch any video mapper surface or video output into their control desk.

 

The first adopter of TrackDJ is ShowKontrol which allows GrandVJ or MediaMaster to communicate with the op level of Pioneer DJ players, including the NXS2 and Tour1 ranges and upwards. Arkaos Mixxx, a free open-source DJ software application, has been updated to send this TrackDJ information.

 

www.arkaos.net

Maverick Storm Wash 1: Gelungene Premiere

Maverick Storm Wash 1: Gelungene Premiere
Maverick Storm Wash 1: Gelungene Premiere

Neben diversen anderen interessanten Neuheiten sorgte insbesondere ein Scheinwerfer am Stand von Chauvet  Professional auf der diesjährigen LDI Show im Convention Center in Las Vegas für Furore: der Maverick Storm 1 Wash.

Es war ein doppeltes Jubiläum: Während Chauvet Germany, die Bremer Deutschland-Niederlassung des  professionellen Lichtherstellers, in Kürze ihr 1-jähriges Bestehen feiert, kann Live Design als Veranstalter der Live  Design International (LDI) bereits auf 30 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Auf der soeben beendeten 13. LDI Show in Las Vegas präsentierte Chauvet Professional unter anderem den Maverick Storm 1 Wash.

Seit Chauvet die Maverick-Reihe ins Leben gerufen hat, erfreuen sich die preisgekrönten Scheinwerfer sowohl bei  Anwendern als auch bei Besuchern stetig wachsender Beliebtheit. "Wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten sind, hat sich in  den USA bereits auf größeren Festivals wie 'Made In America' in Philadelphia (mit Nicki Minaj, Post Malone und  Jay-Z) und Stadion-Tourneen von US-Latin-Superstar Romeo Santos oder Countrygrößen wie Luke Bryan gezeigt",  berichtet CEO und Namensgeber Albert Chauvet. "Wir freuen uns daher sehr darüber, dass unser Team in Las Vegas nun den ersten IP65-klassifizierten Scheinwerfer unserer populären Maverick-Serie präsentieren konnte."

Der neue Maverick Storm 1 Wash überzeugt durch seinen äußerst robusten Aufbau mit Druckguss-Gehäuse aus  Aluminium und außenliegenden, rostfreien Edelstahlschrauben. Derart gut geschützt, trotzt der Scheinwerfer auch  rauen Witterungsbedingungen, sodass er sich bestens für den Einsatz auf Festivals, in Stadien und für alle  weiteren Outdoor-Anwendungen eignet. „Unser Hauptaugenmerk bei der Entwicklung des Maverick Storm 1 Wash  lag auf der Zuverlässigkeit im Außeneinsatz, und nach den ersten Erfahrungen sind wir mehr als zufrieden",  schwärmt Albert Chauvet.

Über die IP65-Klassifizierung und die robuste Konstruktion hinaus ist der Wash sehr hell und sorgt mit 6000 Lumen  auch bei Tageslicht für ausreichend Helligkeit. Ausgestattet mit 19 einzeln ansteuerbaren Pixeln mit jeweils 20 W  LEDs, virtuellem Goborad für Hintergrundfarben, einem großzügigen Zoombereich und 16-Bit-Dimmerkurven bietet  er den verantwortlichen Licht-Designern vielseitige Möglichkeiten zum kreativen Ausdruck.

Zudem sind die Steuerungsmöglichkeiten sehr vielfältig: Zu den unterstützten Protokollen zählen DMX, RDM,  sACN, Art-Net, Kling-Net und W-DMX. Ein kurzer Clip verschafft einen ersten Eindruck: www.youtube.com/watch? time_continue=10&v=DUuESJ6ScWQ.

www.chauvetprofessional.eu

 

Yamaha-Mikrofonsteuerung in Stage Tecs Nexus-System

Yamaha-Mikrofonsteuerung in Stage Tecs Nexus-System

Nutzer von Yamaha-Mischpulten können ab sofort auch über IP in Verbindung mit der Dante-Schnittstelle auf das Nexus-System von Stage Tec zugreifen. Über Yamaha-Konsolen können Nexus-Mikrofoneingänge gesteuert und die Nexus-Wandler genutzt werden.

 

Yamaha hat mit dem letzten Update der CL/QL-Mischpult-Serie die Dante-Geräteunterstützung erweitert. Yamaha-Konsolen können nun über IP in Nexus-Routingsystemen von Stage Tec eingesetzt werden, um die Eingangsparameter der TrueMatch-Mikrofoneingänge (Phantompower, LowCut und Gain) zu steuern.

 

Für das Zusammenspiel werden von Nexus das Dante-Audio-over-IP-Interface XDIP und die Steuerbaugruppe XACI benötigt. Eine Dante-Karte stellt bis zu 64 Kanäle zur Verfügung. Für ein Mischpult können bis zu vier Dante-Karten genutzt werden. Die IP-basierte Variante löst die serielle Modifikation (über MADI und Nexus XCI) ab. Die Lizenz zur Nexus-Fernsteuerung durch Yamaha-Mischpulte muss bei Stage Tec kostenpflichtig erworben werden.

 

www.stagetec.com

Elation introduces Ultimate Warranty on Smarty Hybrid

Elation introduces Ultimate Warranty on Smarty Hybrid

Elation Professional has introduced a new Ultimate Warranty program on its new multi-functional Smarty Hybrid CMY color-mixing discharge lamp moving head. The warranty now covers the first two years of operation or 6,000 hours of use, whichever comes first, based on regular maintenance for the fixture and lamp.

 

The comprehensive warranty for a 2-year period covers material and workmanship of the fixture, including the Philips Platinum Flex 200 lamp that sits at the heart of the Smarty Hybrid. “Our aim in offering this comprehensive warranty is to help rental companies manage the cost of ownership by keeping costs down and ROI high,” states Toby Velazquez, President of Elation Lighting, Inc.

 

www.elationlighting.com

Ultrasone stellt neuen offenen Kopfhörer für den Studio-Einsatz vor

Ultrasone stellt neuen offenen Kopfhörer für den Studio-Einsatz vor

Mit dem Pro 1480i stellt Ultrasone einen offenen Kopfhörer für professionelle Anwender vor. Das neue Modell eignet sich durch den verfälschungsfreien Frequenzgang und die durch S-Logic Plus ermöglichte authentische Räumlichkeit besonders für Mixing- und Mastering-Aufgaben im Studio.

 

Im Pro 1480i arbeitet ein 40-mm-Mylar-Schallwandler. Die originalgetreue Darstellung des gesamten Hörbereichs von 20 Hz bis 20 kHz lässt keine Bereiche aus. Die Velours-Ohrpolster können ausgetauscht werden. Auch das einseitig geführte Kabel kann getauscht werden, beispielsweise um das mitgelieferte, drei Meter lange Spiralkabel durch eines der angebotenen Alternativkabel zu ersetzen.

 

www.ultrasone.com

www.cma.audio

Basalte-Deseo-Serie für Raumregler in Crestron-Portfolio aufgenommen

Basalte-Deseo-Serie für Raumregler in Crestron-Portfolio aufgenommen

Kombination aus anspruchsvollem europäischem Design mit hochwertigen Materialien und einer innovativen, Touch-empfindlichen Benutzeroberfläche für eine einfache Steuerung von Temperatur, Beleuchtung, Jalousien und vielem mehr

 

Crestron hat im Rahmen seiner Partnerschaft mit Basalte die Deseo-Serie für Raumregler in sein Portfolio der Crestron-Connected-Geräte aufgenommen. Fachhändler von Crestron können die Raumregler jetzt zur Steuerung von Temperatur, Beleuchtung, Jalousien und vielem mehr nahtlos in ihre Systemdesigns integrieren.

 

Die Deseo-Serie bietet eine OLED-Benutzeroberfläche. Mittels Touch-Sensoren können Hauseigentümer durch die am häufigsten verwendeten Funktionen in einem Raum navigieren. Deseo kann über den direkten Kabelanschluss des Cresnet-Bus und Programmierung in Simpl Windows sofort in Crestron-Systeme integriert werden. Es ist keine Verbindung über eine Schnittstelle erforderlich.

 

www.crestron.eu

Neue Arri-Pro-Camera-Accessories erhältlich

Neue Arri-Pro-Camera-Accessories erhältlich
Neue Arri-Pro-Camera-Accessories erhältlich

Arri hat eine neue Version seiner Equipment-Taschen auf den Markt gebracht. Die robusten und individuell anpassbaren Arri Unit Bags II sind innen vollständig gepolstert, besitzen verstärkte Ecken und eignen sich für den Transport von Zubehör und weiterer Set-Ausrüstung. Die Außenseiten aller Taschen sind aus strapazierfähigem, wasserdichtem Material. Für den Einsatz unter extremen Wetterbedingungen verfügen sie über eine abnehmbare Regenabdeckung.

 

Das Hauptfach kann mit den mitgelieferten Raumteilern und Zubehör-Taschen individuell gestaltet werden. Es gibt zusätzlichen Raum für kleine Zubehörteile, unter anderem in drei verschieden großen Außentaschen, die Ablagenetze enthalten und mit wasserdichten Reißverschlüssen ausgestattet sind; auf der Rückseite der Tasche ist ebenfalls ein Fach vorhanden.

 

Starke Gewebelaschen an der Vorderseite der Tasche erlauben das Anbringen zusätzlicher Gegenstände mit Hilfe von Karabinern (nicht im Lieferumfang enthalten). Die Taschen sind mit zweiteiligen Griffgurten und einem Stoff-Handgriff ausgestattet. Zwei ebenfalls vorhandene Schultergurte ermöglichen es, eine Tasche über kürzere Distanzen auch als Rucksack zu tragen.

 

Die Taschen gibt es in drei Größen: Die große und die mittlere Version besitzen ein abnehmbares Dokumentenfach mit Reißverschluss, das mithilfe von Klettbändern am Deckel befestigt wird; die kleine Tasche hat auf dem Deckel einen elastischen Spanngurt. Weiteres Zubehör ist separat erhältlich.

 

Arri bietet zudem Zubehör-Kits für die neue Sony-Kamera Venice an. Die Basic-Kits für die Venice beinhalten eine Plate, einen Bridge-Plate-Adapter BPA-5, Support-Rods und eine Quick-Release-Plate QRP-1.

 

Die Pro-Sets für die Venice kommen mit einer zusätzlichen Top-Plate, dem Handgriff CCH-4 und dem Rod-Mounting-Bracket RMB-3. Mit der Top-Plate können sowohl der originale Griff der Venice als auch der das Arri CCH-4 verwendet werden.

 

Der Bridge-Plate-Adapter ermöglicht es, vom Schulterdreh auf traditionelle Cinestyle-Brückenplatten (BP-8 und BP-9) umzusteigen. Er ist auch mit dem oberen Teil der Plate für die Sony Venice kompatibel, wodurch 15-mm-Rods eingesetzt werden können. Das Zubehör für die Venice passt sowohl zum Broadcast-Standard VCT-14 als auch zu Cine-Bridge-Plates.

 

www.arri.com

Obsidian Control Systems launches new lighting control platform

Obsidian Control Systems launches new lighting control platform

Obsidian Control Systems has launched Onyx, a new lighting control platform that is backwards compatible with all M-Series lighting control products. Onyx is a rebranding of the M-Series control platform and is designed for use with all M-Series hardware (M-DMX, M-Touch, M-Play, M2PC, M2GO, M2GO HD, M1, M1 HD and M6).

 

The first software release, Onyx 4.0, includes improvements and library updates and marks a foundation for new features and functions to be available in the near future. Onyx software is available from a newly launched website for Obsidian Control Systems, www.obsidiancontrol.com.

 

Onyx is designed for both hardware consoles and PC systems, and offers control of up to 128 Universes of DMX, Art-Net or sACN from a single system. Obsidian Control Systems products are exclusively distributed by Elation Professional worldwide.

 

www.elationlighting.com

Marshall Electronics erweitert Angebot an Miniatur- und Kompaktkameras

Mit der CV380-CS präsentiert Marshall Electronics eine Mini-Kamera mit UHD-Auflösung in 3.840 x 2.160 p, verbaut in einem kompakten Design zur Platzierung in unterschiedlichen Video-Produktionsanwendungen.

 

Die CV380-CS verwendet einen 8,5-Megapixel-1/2,5-Zoll-Sensor, um detaillierte Videobilder zu erfassen, und Ausgänge in 6G/3G/HD-SDI und HDMI 1.4. Sie ist für jede Point-of-View (POV)-Kamera-Anwendung konzipiert und verfügt über eine CS/C-Objektivhalterung mit DC-Auto-Iris-Fähigkeit. Wechselobjektive sind mit flexibler und fester Brennweite erhältlich.

 

Die CV380-CS gehört zu den ersten Mini-Kameras, bei denen das Gehäuse komplett überarbeitet wurde, und verfügt über ein geschwungenes Design sowie geschützte Steckverbindungen auf der Rückseite. 

 

Die Kamera bietet drei Auflösungsmodi mit folgenden Bildrateneinstellungen: UHD (3.840 x 2.160 p) bei 25, 29.97 und 24 fps; Progressive HD (1.080 p und 720 p) bei 50, 59.94, 25, 29.97 und 24 fps; Interlaced HD (1.080 i) bei 50, 59.94 und 60 fps. Bildeinstellungen wie Weiß-Abgleich, Gamma, Gain und Digitalzoom sind ebenfalls möglich. Diese können über RS485 (Visca) aus der Ferne angepasst werden.

 

www.vision2see.de

Elation introduces Obsidian Control Systems

Elation introduces Obsidian Control Systems

Following completion in late March 2018 of the acquisition of the M-Series range of entertainment lighting controllers from Harman Professional Solutions, Elation Professional received feedback from the M-Series users worldwide.

 

“Based on this feedback, we sought to create a dedicated company and brand focus for the continued development and evolution of the product series,” states Elation Sales & Marketing Director Eric Loader. “The Obsidian development will continue to be focused on stable and compatible software and hardware for all existing M-Series products.”

 

Obsidian lighting control software and hardware is accessible to every level of user, whether a novice programmer or a designer at the highest level. Obsidian products are designed by an international team of lighting professionals with over 25 years of industry experience. Obsidian’s core development team is located in the Elation European office in The Netherlands.

 

www.elationlighting.com

Update für Crestron Pyng OS erhältlich

Update für Crestron Pyng OS erhältlich

Crestron bietet eine neue Version des Smart-Homes-Betriebssystems Crestron Pyng OS an. Das Steuerungssystem der Unternehmensklasse für Wohnraumanwendungen ist in das neue Steuerungssystem der CP3-R-3-Series integriert. Crestron Pyng OS 2 bietet Unterstützung für die vollständige Integration von Videosteuerung und -übertragung, einschließlich Crestron DigitalMedia-Produkten, AVRs, lokalen Quellen, Set-Top-Boxen, Fernbedienungen und mehr.

 

Integratoren für Wohnraumsysteme können das vollständig angepasste Crestron Smart Home einrichten und bereitstellen. Crestron Pyng OS 2 steht als Update für alle vorhandenen Crestron Pyng Hubs zur Verfügung.

 

Crestron Pyng OS 2 ermöglicht die Einrichtung und Bereitstellung von Luxus-Heimautomation für jegliche Anwendungsgrößen in einem Bruchteil der Zeit von herkömmlichen Methoden. Es sind nur wenige Handgriffe über ein iPad-Tablet oder online über die Webanwendung nötig. Eine Programmierung ist nicht erforderlich.

 

Die neue Version bietet Unterstützung für Cloud-Services und ermöglicht Integratoren die Konfiguration, Steuerung und Unterstützung von Clientsystemen per Fernzugriff, wodurch vor Ort sowie nach der Bereitstellung Zeit eingespart werden kann.

 

Crestron Pyng OS 2 verfügt über folgende neue Funktionen: Visuelle Bestimmung sämtlicher Videoverbindungen, Steuerung von Video- und Routenquellen sowie Gruppierung von Audio-Geräten zur Wiedergabe derselben Quelle (Videogruppierung sollen demnächst erhältlich sein).

 

Darüber hinaus im Lieferumfang enthalten: TV-Voreinstellungen für einfachen Zugriff auf TV-Programme, Radiosender, Filme und Musikdienste; Zugriff auf fremde Gerätetreiber über die Cloud oder Laden eigener Gerätetreiber; und Programmierung von Handfernbedienungen wie Tasten auf einem Bedienfeld.

 

www.crestron.eu

Elation offers free lighting control app

Elation offers free lighting control app
Elation offers free lighting control app

Elation Professional offers eCast, a stage lighting control app designed for use with small to medium-sized venues such as night clubs, houses of worship or mobile events. The eCast App is available from the App Store and requires an Elation 4Cast DMX Bridge as the interface between lighting fixtures and an iOS device.

 

The eCast App can control up to 576 lighting fixtures and up to 12 DMX universes (6144 lighting channels). The app includes an effects generator for movement, color and flash effects and allows users to control individual channels of most intelligent lights for creation of scenes, special effects and shows. The Elation eCast will work with any Art-Net or sACN node but must first be connected to at least one 4Cast DMX Bridge to unlock the outputs. Audio trigger and MIDI support is also included.

 

www.elationlighting.com

S+H launches new video banner product

S+H launches new video banner product
S+H launches new video banner product

Ilfracombe, Devon based S+H Technical Support, specialists for LED visual effects, drapes and starcloths, has launched a new HD video banner product for live events, conferences, exhibitions and other situations needing plug-and-play digital signage.

 

The standard S+H Video Banner offers a 2.5 mm pitch and 224 x 756 pixels per panel in a 622 mm wide by 1980 mm high format. The 6.7 mm deep modules can be butted up together and are housed in robust aluminium panels for protection and transportation. The units weight 35 Kg each and are designed from the ground up. They can be floor mounted, and custom brackets facilitate flying and wall or truss mounting.

 

The Video Banners and integral processing system allows for stand-alone mode. S+H has also devised a folding, push-up A-frame foot on the rear which folds flat and integrates with the frame for travel. This means that the Video Banners can be stood up like photo frames. They can be fed with video sources from any standard laptop or media server and the crisp HD display pops out in any environment.

 

One of the first jobs for the new Video Banners was the “Hotel Transylvania 3” movie gala screening at the Vue Cinema in Leicester Square, London, where production company Concorde Media used several floor-mounting Banners to get branding and graphics into corners and corridors. They worked in in conjunction with some video floor products also supplied by S+H for the same event.

 

(Photos: Concorde Media/S+H)

 

www.starcloth.co.uk

 

 

LED-Videowand-Konfigurator von Peerless-AV erhältlich

LED-Videowand-Konfigurator von Peerless-AV erhältlich

Peerless-AV hat die Verfügbarkeit seines LED-Videowand-Konfigurators bekanntgegeben. Der Konfigurator ist ein Online-Tool, das Technikern die Planung von Video Walls erleichtern soll - angefangen bei Anwendungen in Stadien und Kontrollräumen bis hin zum Einzelhandel und Unternehmen.

 

Anwender können eine LED-Videowand entwerfen und ein Angebot für eine Halterung anfordern. Wenn Benutzer sich nicht sicher sind, welche Videowandgröße sie benötigen, können sie die Raummaße eingeben und verschiedene Szenarien ausprobieren, bis die Lösung gefunden wird, die den Anforderungen entspricht.

 

Preisanfragen sind ebenfalls möglich. Alle Angebote werden zur späteren Verwendung gespeichert. Der Konfigurator liefert zudem nützliche Informationen wie Gewicht der Halterung, Stromverbrauch der Videowand und Auflösung der Videowand.

 

Der Konfigurator bietet eine Vielzahl von Displays zur Auswahl, die nicht auf eine bestimmte Marke beschränkt sind. Wenn der vom Benutzer gesuchte LED-Brand nicht aufgelistet ist, kann er seine LED-Modul-Spezifikationen manuell eingeben und mit dem Entwurf einer Konfiguration beginnen.

 

www.peerless-av.com

Beyerdynamic veröffentlicht Byrd-Serie

Beyerdynamic veröffentlicht Byrd-Serie

Beyerdynamic präsentiert mit der Byrd-Produktreihe eine neue In-Ear-Kopfhörer-Serie. Die Gehäuse der Byrd-Serie basieren auf dem Design des Beyerdynamic Xelento und wurden speziell an die Ergonomie des menschlichen Ohrs angepasst. Die Serie umfasst sowohl kabelgebundene (Beat Byrd, Soul Byrd) als auch kabellose (Blue Byrd) Modelle.

 

Das Einsteigermodell Beat Byrd ist mit einem robusten, orangen Kabel ausgestattet. An ihm sieht man den neuen Look der Marke Beyerdynamic, mit dem Y-Signet, das in Zukunft auf vielen Produkten der Heilbronner Audio-Experten zu sehen sein wird. Wie bei allen Modellen der Byrd-Serie ist das Gehäuse des leichten Kopfhörers besonders flach, sodass er nicht aus dem Ohr herausragt.

 

Der kabelgebundene Soul Byrd bietet unter anderem Zierplatten aus eloxiertem und glasperlgestrahltem Aluminium. Das Kabel beschränkt laut Hersteller Störgeräusche auf ein Minimum und bleibt auch bei täglicher Beanspruchung frei von Verformungen. Dem Soul Byrd liegen fünf Paar Ohrpassstücke aus Silikon in XS, S, M, L und XL bei. Optional sind Ohrpassstücke von Comply (Serie 400) erhältlich. Für den mobilen Alltag wurde der Soul Byrd mit einer universellen Drei-Tasten-Fernbedienung für iOS- und Android-Geräte versehen, um zum Beispiel persönliche Assistenten wie Siri oder Google aufzurufen. Das integrierte Mikrofon kommt zum Einsatz, wenn der Soul Byrd als Headset verwendet wird.

 

Der kabellose Blue Byrd ist das Pendant zum kabelgebundenen Soul Byrd. Er bietet eine Akkulaufzeit von bis zu sechs Stunden und kann über USB-C geladen werden. Eine universelle Drei-Tasten-Fernbedienung für iOS- und Android-Geräte, die neueste Bluetooth-Technologie sowie aktuelle Audio-Codecs wie AptX und AAC sind integriert. Zusätzlich verfügt der Blue Byrd über AptX Low Latency für eine nahezu latenzfreie Übertragung von Audiosignalen kompatibler Endgeräte, was ihn für eine lippensynchrone Wiedergabe an modernen Fernsehern oder kompatiblen Notebooks und Tablets eignet. Die individuelle Mosayc-Klang-Personalisierung, die bereits in den Kopfhörern Aventho wireless, Amiron wireless und Xelento wireless von Beyerdynamic zum Einsatz kommt, gehört auch beim Blue Byrd zu den Features.

 

www.beyerdynamic.com

 

 

Beyerdynamic veröffentlicht Byrd-SerieBeyerdynamic veröffentlicht Byrd-Serie

Heritage expands Elite Series

Heritage expands Elite Series

Heritage Audio announces availability of its HA-73 EQX2 dual mic amp/equalizer. Following in the footsteps of its single-channel predecessor (HA-73 EQ), the HA-73 EQX2 is equipped with two mic pre/equalizers in the same rack unit, as the latest addition to the Elite Series.

 

Employing three correct-vintage ‘Vinkor’ pot core inductors, the HA-73 EQX2’s EQ curves are almost indistinguishable from the handmade equalizers in Heritage Audio’s product line so customers can expect the same sonic quality from the company.

 

The HA-73 EQX2’s preamp section features gain, output trim, -20 dB PAD, polarity reverse, a high pass filter, and +48 V phantom power while its EQ section features a high shelving EQ, midrange EQ, low shelving EQ, a variable high pass filter, and EQ bypass. The dual mic amp/equalizer itself is housed in a rugged, 2RU British steel and aluminium chassis and utilises an external power supply for facilitating low-noise operation.

 

www.heritageaudio.net

 

 

Heritage expands Elite SeriesHeritage expands Elite Series