Aktuelle News & Schlagzeilen

EPS mit über 465 Tonnen Material auf Lindenberg-Tour im Einsatz

EPS mit über 465 Tonnen Material auf Lindenberg-Tour im Einsatz

Für die Infrastruktur und Dienstleistungen hinter den Kulissen und vor der Bühne während der Sommer-Tour 2016 von Udo Lindenberg zeichnete erneut der Infrastrukturdienstleister EPS verantwortlich. EPS lieferte und verbaute insgesamt über 465 Tonnen an Material.

 

Dazu zählten Gigs-Einlassschleusen und Gigs-Bühnenbarrikaden inklusive Gigs-Sonderelementen. Außerdem sorgten Mobilzäune, Mannesmanngitter und Polizeigitter für die Wegeführung in und um die Konzerthallen und Stadien.

 

Für die Stadion-Shows wurden im Besonderen verschiedene EPS-Bodenschutzsysteme verlegt: in der Mercedes-Benz Arena Stuttgart rund 2.500 m² des Schwerlastbodens Arena Panels und 6.700 m² des Rasenschutzsystems Supa-Trac; im Volksparkstadion Hamburg erleichterten Aluminium Panels der Logistik vor Ort das Arbeiten im Stadioninnenraum.

 

Das Finale der Tournee fand in der Red Bull Arena in Leipzig statt. Hierfür lieferte und verlegte ein EPS-Team neben Arena Panels zweierlei Rasenschutzsysteme: 2.000 m² Armor Deck und 6.400 m² Terraplas. Weiteres Site-Material wie Produktionsfahrzeuge und Fahnenmasten wurden ebenfalls von EPS bereitgestellt.

 

www.eps.net

 

EPS mit über 465 Tonnen Material auf Lindenberg-Tour im EinsatzEPS mit über 465 Tonnen Material auf Lindenberg-Tour im Einsatz

© 1999 - 2020 Entertainment Technology Press Limited News Stories