Aktuelle News & Schlagzeilen

Rea Garvey mit Equipment von Litecraft, Arkaos und High End Systems auf Tour

Rea Garvey mit Equipment von Litecraft, Arkaos und High End Systems auf Tour

Christian „Rocketchris“ Glatthor war bei der diesjährigen Open-Air-Tour von Rea Garvey Lichtdesigner und Operator und setzte den irischen Musiker bei den Auftritten mit Produkten von Litecraft, Arkaos und High End Systems in Szene. Glatthor hatte bereits im vergangenen Jahr die Hallentournee und alle Open-Air-Termine Garveys begleitet.

 

Für das Set-up der Sommertournee entschied er sich für Litecraft LPiX.40 Mk2: Die mit 40 RGB LEDs bestückten Sticks wurden bei den Konzerten über den DPiX.1-Controller über das Kling-Net Protokoll von Arkaos MediaMaster 4 gefunden und adressiert. Erleichtert wurden dabei auch der Transport sowie die Auf- und Abbauarbeiten der LED-Sticks, da die Tools nebeneinander an Dollys montiert wurden.

 

Zudem kamen Litecraft TPiX.7 zum Einsatz: Zwei Walls aus jeweils drei Panels in der Breite und zwei in der Höhe wurden kombiniert und zwischen den LPiX.40 Mk2 positioniert. Eine dritte Wall mit gleicher Panelanzahl wurde zusätzlich vor dem Schlagzeugpodest platziert.

 

Bei der Wahl des Videoservers setzte Glatthor auf eine Arkaos MediaMaster 4-Software, über die er bei einigen Shows mit ArtNet, Kling-Net und DVI-Videosignal bis zu drei unterschiedliche Protokolle aus einem Server ausspielte. Für die Lichtsteuerung kam eine Nano Hog 4 mit dem DMX-Prozessor DP 8000 und ein Hog 3 Mini Playback Wing von High End Systems zum Einsatz.

 

Technischer Dienstleister für das Material war die TDA Rental GmbH aus Bottrop, wo auch im One2One Studio die technischen Rehearsals stattgefunden haben.

 

(Foto: Rocketchris Photography)

 

www.lmp.de

© 1999 - 2020 Entertainment Technology Press Limited News Stories