Aktuelle News & Schlagzeilen

Musik-Business-Seminar von Audio-Workshop im September

Labels, Majors, GEMA, GVL, Musikverlage - was machen diese Institutionen genau? Bandübernahmevertrag, Punkteanteile vom Handelsabgabepreis, Verlags-Tantiemen, Override und Video-Recouping - was bedeutet das genau? Um diese Fragen zu beantworten, veranstaltet Audio-Workshop vom Samstag, den 17. bis Sonntag, den 18. September 2016 erneut ein Musik-Business-Seminar, das sich an alle richtet, die ihre eigene Musik kommerziell präsentieren und verwerten wollen.

 

Für viele ist eine Veröffentlichung der eigenen Musikproduktion der größte Traum. Doch der Weg bis zur Verwirklichung dieses Ziels kann sehr schwierig, aber eben nicht unmöglich sein. Von der Kontaktaufnahme mit Plattenfirmen über Vertragsverhandlungen mit Labels und Verlagen bis hin zu regelmäßigen Veröffentlichungen der eigenen Musik - dieser Workshop führt durch die Irrwege der Industrie und vermittelt Grundwissen für alle, die sich für das Thema Music Business interessieren. Hintergründe und Stolperfallen hierzu werden von Dozent Christian Mörken erklärt. Mörken war u.a. als A&R/Marketing Manager für die Firmen Warner Music, EMI und Edel tätig und betreute dabei Künstler wie Herbert Grönemeyer, Sarah Brightman, Chris Rea und Joachim Witt.

 

www.audio-workshop.de

© 1999 - 2019 Entertainment Technology Press Limited News Stories