Aktuelle News & Schlagzeilen

Musikmesse 2019: Neuer Wettbewerb prämiert innovative Therapie-Instrumente

Musikmesse 2019: Neuer Wettbewerb prämiert innovative Therapie-Instrumente

Die Messe Frankfurt und die Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft (DMtG) schreiben zur Musikmesse 2019 (2. bis 5. April 2019 in Frankfurt am Main) den Wettbewerb „Neue Therapie-Instrumente“ aus. Instrumentenbauer, Künstler und Musiktherapeuten sind eingeladen, im Rahmen des Wettbewerbs Ideen für neue Instrumente und Klänge zu entwickeln und umzusetzen. Die Verleihung findet im Rahmen der Musikmesse im April 2019 statt. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert.

 

Der Wettbewerb zeichnet nicht nur handwerklich erstellte Therapie-Instrumente aus, sondern auch neue digitale Anwendungen wie Musik-Apps. Voraussetzung ist, dass die Produkte für den Einsatz in der Musiktherapie in ihren vielfältigen Bereichen einsetzbar und hilfreich sind. Das können Entwicklungen sein, die leicht handhabbar sind, einen besonderen Aufforderungscharakter haben, beeindruckende Erfahrungen auslösen oder Menschen mit Beeinträchtigungen den Zugang zur Musik erleichtern.

 

Eine Jury aus Musiktherapeuten, Musikern und Instrumentenherstellern wählt aus den Einreichungen die gelungensten Arbeiten aus. Entscheidend in der Begutachtung sind Kriterien wie Originalität, Design, Handhabbarkeit und das Potenzial für den therapeutischen Einsatz. Einreichungsschluss für einen Prototypen inklusive Produktinformation ist der 31. Januar 2019. Alle Informationen zur Bewerbung sind unter www.musiktherapie.de/verband/instrumentenwettbewerb abrufbar.

 

(Foto: Robin Kirchner)

 

www.musikmesse.com

© 1999 - 2018 Entertainment Technology Press Limited News Stories