Aktuelle News & Schlagzeilen

Calibre stellt neues LED-Display vor

Calibre stellt neues LED-Display vor

Calibre präsentiert ein neues LED-Display namens AiO (All-in-One). Als eine der ersten Innovationen, die aus der Partnerschaft mit dem Schwesterunternehmen Optoma (das ebenfalls zu Coretronic zählt) hervorgingen, nimmt sich das AiO einem der größten Nachteile der LED-Displaytechnologie an: problematische und aufwändige Installation.

 

Das AiO lässt sich mit drei Personen in weniger als einer Stunde installieren. Dazu sind folgende drei Schritte nötig: Verbinden der beiden Rahmenmodule, Fixieren durch Anziehen der Schrauben, Installation der einzelnen LED-Module.

 

Die gesamte Installation wird auch durch das geringe Gewicht erleichtert: 116 kg beim LEDFusion A118 (118 Zoll/300 cm, 1,8 mm Pixelabstand), 125 kg beim Quad130 (130 Zoll/330 cm, 1,5 mm Pixelabstand). Beide Geräte sind 38 mm tief.

 

Für Wartungsarbeiten lässt sich ein einzelnes Modul in weniger als zehn Sekunden austauschen. Die Steuerung des AiO erfolgt per Fernbedienung oder App. Das AiO profitiert von Calibres integrierten Skalierern/Umschaltern der LEDView-Serie , die LED-Anzeigegeräte Ultra-HD-tauglich machen.

 

Durch Calibres eigene HQUltra-Technik, die halofreie Skalierung bei geringer Latenz gewährleistet, sowie durch ultraschnelle HQUltraFast-Eingangsumschaltung (Eingangswechsel in 0,5 Sekunden) bieten diese Produkte auch in ungünstiger Umgebung eine hohe Bildqualität.

 

Unterschiedliche LEDView- und HQView600-Skalierer/-Umschalter stehen bei Bedarf für sämtliche Anwendungen zur Verfügung. Die Leistungsaufnahme des AiO-LED-Displays liegt im Bereitschaftsmodus bei 0,5 W.

 

www.calibreuk.com

© 1999 - 2019 Entertainment Technology Press Limited News Stories