Aktuelle News & Schlagzeilen

Cambridge Audio veröffentlicht neue All-in-One-Player

Cambridge Audio veröffentlicht neue All-in-One-Player

Mit Evo präsentiert Cambridge Audio eine kompakte All-in-One-Serie, deren Herzstück die Player Evo 150 und Evo 75 bilden. Der Evo 150 mit 150 Watt Leistung bei acht Ohm und Evo 75 mit entsprechend 75 Watt verfügen über eine Hypex-NCore-Class-D-Verstärkung. Als Digital-Analog-Wandler verwendet Cambridge Audio den ESS Sabre ES9018K2M im Evo 150 und den ES9016K2M im Evo 75, die beide eine maximale Auflösung von 32 Bit/384 kHz erreichen.

 

Beide neuen Player bieten vom koaxialem S/PDIF über einen ARC-Anschluss bis hin zum analogen RCA-Eingang diverse Anschlussmöglichkeiten für Zuspieler. Eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse steht für Kopfhörer bereit, ein Preamp-Ausgang ist ebenfalls vorhanden, und bidirektionales Bluetooth mit dem Codec AptX HD ermöglicht die Verbindung mit dem Smartphone und kann den Stream auch an einen Bluetooth-Kopfhörer übertragen.

 

Der Evo 150 verfügt zusätzlich über XLR-Anschlüsse für eine symmetrische Signalführung und einen Phono-Vorverstärker für Moving-Magnet-Plattenspielersysteme. Damit die Streams unkomprimiert ankommen, haben beide Player einen Ethernet-Anschluss sowie WLAN mit 2,4 und 5 GHz integriert.

 

Die Player sind Roon-Ready-zertifiziert und unterstützen Hi-Res-Dienste wie Tidal inklusive MQA sowie Tidal Connect. Als Schaltzentrale fungiert die firmeneigene StreamMagic-Plattform, die sich über die zugehörige StreamMagic-App steuern lässt. Die Player greifen neben Spotify Connect auch auf Google Chromecast und Airplay 2 zurück.

 

Mit dem Vollverstärker P40 nahm die Geschichte von Cambridge Audio im Jahr 1968 ihren Anfang. Als Hommage an die Pionierarbeit der Entwickler des P40 weisen die Evo-Player gemeinsame Design-Details auf. Die austauschbaren Seitenteile bestehen aus Walnussholz und dem Material Richlite. Die Systeme sind 305 Millimeter breit. An der Vorderseite befindet sich ein Display mit einer Diagonale von 6,8 Zoll.

 

Als optionaler Zuspieler für die eigene CD-Sammlung soll in diesem Jahr noch Evo CD folgen. Der CD-Transport ist als Partner für die beiden Evo-Player ausgelegt und besitzt dasselbe Design. Mittels S3-Servo-Antrieb liefert Evo CD alle Informationen auf der CD an die Player. Zudem ist eine Kombination aus den Evo-Playern und dem Lautsprecherpaar Evo S möglich.

 

(Foto: Cambridge Audio)

 

www.cambridgeaudio.com

 

© 1999 - 2021 Entertainment Technology Press Limited News Stories